Raspberry Pi, konkrete Anwendung aber keine Ahnung

23/07/2014 - 16:36 von Ulf Pr¡mus | Report spam
Hallo Mitlesende,
ich würde gerne digitale Signale an einen RasPi übergeben, von diesem
per LAN an einen zweiten RasPi übermitteln und dort wieder digital
ausgeben. Das gleiche auch wieder zurück. Zeitunkritisch. RasPis über
Crossoverkabel verbunden.
Da der GPIO 17 Ports hat, sollten 8 Bit Eingang und 8 Bit Ausgang
möglich sein.
Wo könnte ich mich denn dazu einlesen?
Gibt es geeignetere (deutsche) Newsgroups?

Vielen Dank für eure Hinweise
Ulf
 

Lesen sie die antworten

#1 Ralph Aichinger
23/07/2014 - 16:46 | Warnen spam
Ulf Pr¡mus wrote:
ich würde gerne digitale Signale an einen RasPi übergeben, von diesem
per LAN an einen zweiten RasPi übermitteln und dort wieder digital
ausgeben. Das gleiche auch wieder zurück. Zeitunkritisch. RasPis über
Crossoverkabel verbunden.



Klingt fast nach ein bißchen Overkill. Ein Netzwerkkabel hat 8 Leiter,
da kannst du die 8 Bits beinah direkt durchreichen ;)

Da der GPIO 17 Ports hat, sollten 8 Bit Eingang und 8 Bit Ausgang
möglich sein.



Sicher. Der neue B+ hat IIRC sogar noch mehr GPIOs, und natürlich
kann man das noch über USB oder was auch immer erweitern.

Wo könnte ich mich denn dazu einlesen?



http://elinux.org/RPi_Low-level_peripherals

könnte ein Anfangspunkt sein.

Gibt es geeignetere (deutsche) Newsgroups?



Software- und netzwerkmàßig unterscheidet sich ein Raspberry Pi
nicht von einem anderen Linux-Rechner. Daher würde ich für die
entsprechenden Themenbereiche die passenden Linux-Gruppen vorschlagen.

Ich hab übrigens einen Datenlogger mit einem Raspi realisiert, und
ich schicke die Daten einfach per UDP-Protokoll übers Netzwerk,
das ist einfach in jeder beliebigen Skriptingsprache lösbar (allerdings
hat man keine Garantie daß keine Pakete verloren gehen).

/ralph

Ähnliche fragen