Raspbian GNU/Linux 7 (wheezy)

06/08/2014 - 13:50 von Martin Heggli | Report spam
Tag allerseits!

Sind noch Linux-Experten hier, allenfalls auch solche die einen Raspberry
am Start haben? Nachdem mein Raspi làngere Zeit hinter dem Fernseher
gelegen hat und mehr schlecht als recht als Fotoplayer fungiert.

Jetzt hab ich ein kleines TFT-Display gefunden, welches tiptop mit dem
Raspbi zusammenarbeitet und kann die Kiste wieder als Linux-Playground
gebrauchen. Ist def. bequemer am Bürotisch als am Boden vor dem Fernseher,
und es birgt weniger Konfliktpotential mit der Frau :-)

Item. Zur Zeit zerschisse ich praktisch tàglich die Installation.
Meistens beim
Versuch irgendwelche Updates zu machen. Oder wenn ich mit der Over-
clocking funktion rumexperimentieren. Mittlerweile habe ich ein Image von
einem funktionierenden Stand der SD-Karte angelegt...

Wundere mich aber trotzdem, warum das System so "fragil" ist?!? Liegt es
bloss daran, dass es auf einer SD-Karte liegt und auf einer "speziellen"
Hardware làuft? Die Situation nimmt mir ein wenig den Mut, mein Laptop
platt zu machen (Win XP) und ein Linux drauf zu tun...

Wie sind da eure Erfahrungen?

Gruss, Martin

mahe at gmx dot net

"God gave us helium for diving, but the Devil replaced it with nitrogen."
 

Lesen sie die antworten

#1 Markus Grob
06/08/2014 - 15:24 | Warnen spam
Martin Heggli schrieb:

Wundere mich aber trotzdem, warum das System so "fragil" ist?!? Liegt es
bloss daran, dass es auf einer SD-Karte liegt und auf einer "speziellen"
Hardware làuft? Die Situation nimmt mir ein wenig den Mut, mein Laptop
platt zu machen (Win XP) und ein Linux drauf zu tun...



Ich hatte vorher einen Dualboot-Rechner. Mit UEFI-BIOS làsst sich dies
nicht mehr machen, da es ein Geschàftsrechner ist und das Passwort mir
nicht bekannt, doch da der Rechner sehr performant ist (i7 mit 8GB RAM),
làuft Linux in der Virtualbox von Win7 ohne Abstriche.
Ich selber habe bis jetzt noch nie ein Linux nicht zum laufen bekommen,
egal welche (Standard)-Hardware. Je nach Festplattenkonfiguration etwas
mühsam, doch meist geht es sehr flott.
Ich selber verwende Opensuse.

Gruss, Markus

Ähnliche fragen