raspi-cups-problem

29/09/2016 - 11:01 von Frank Hartwig | Report spam
Moin zusammen,

ich habe hier einen Raspi II als rdp-client. Am Raspi ist ein
USB-Drucker, der in die Termnalsitzung mitgeschliffen wird (das spielt
aber vermtl. keine Rolle). Der Drucker ist über CUPS eingerichtet.

Nach einer gewissen Zeit (2 - 4 Wochen) vergißt CUPS, daß es eine
Verbindung zum Drucker gibt. Die Auftràge stapeln sich und CUPS
behauptet, daß es keine Verbindung zum Drucker gibt. Es làßt sich dann
auch unter Raspbian nichts mehr ausdrucken.

Das Log von CUPS sagt über den jeweiligen Zeitpunkt gar nichts. Ich
stehe völlig auf dem Schlauch, wo ich suchen soll.

Any ideas


Im Voraus Dank

Frank
 

Lesen sie die antworten

#1 Edzard Egberts
29/09/2016 - 11:47 | Warnen spam
ich habe hier einen Raspi II als rdp-client. Am Raspi ist ein
USB-Drucker, der in die Termnalsitzung mitgeschliffen wird (das spielt
aber vermtl. keine Rolle). Der Drucker ist über CUPS eingerichtet.

Nach einer gewissen Zeit (2 - 4 Wochen) vergißt CUPS, daß es eine
Verbindung zum Drucker gibt. Die Auftràge stapeln sich und CUPS
behauptet, daß es keine Verbindung zum Drucker gibt. Es làßt sich dann
auch unter Raspbian nichts mehr ausdrucken.

Das Log von CUPS sagt über den jeweiligen Zeitpunkt gar nichts. Ich
stehe völlig auf dem Schlauch, wo ich suchen soll.

Any ideas



udev und die udev-Regeln fallen mir da ein. Wird das Problem denn durch
Abziehen und wieder Anstecken des Druckers behoben?

Ähnliche fragen