Raspi mit 2 IPs im Netz

05/08/2015 - 13:42 von Paul Berger | Report spam
Hallo,
dieser Tage habe ich mir einen weiteren Raspberry zugelegt und komplett
headless über eth0 konfiguriert. Soweit lief alles glatt.
Mit der Umstellung auf Wlan fingen die Schwierigkeiten an. Zunàchst bekam er
von der FritzBox die Adresse(192.168.178.)41 zugewiesen, was ich spàter auf
die statische 13 umstellte. Gestern abend war der Raspi dann plötzlich aus
dem Netz verschwunden; die Link-Led auf dem Wlan-Stick blinkte aber noch
fröhlich.
Heute morgen mal frisch angefangen, ist er nun wieder im Netz, aber mit 2
IP-Adressen, der 41 und der 13!?
ifconfig auf dem Raspi meldet sich mit der 13, die Fritzbox gibt ihn mit 41
an, und zugreifen kann ich mit beiden Adressen. Ping, ssh, http, alles auf
beiden Adressen.
In /etc/network/interfaces ist folgendes eingetragen:
auto wlan0
allow-hotplug wlan0
iface wlan0 inet static
address 192.168.178.13
netmask 255.255.255.0
wpa-ap-scan 1
wpa-scan-ssid 1
wpa-ssid "SSID"
wpa-psk "passwort"

Von "41" ist weit und breit nichts zu sehen. Wo kommt das her? Wie krieg ich
es weg?

Gruß,
Paul
 

Lesen sie die antworten

#1 Volker Gringmuth
05/08/2015 - 13:47 | Warnen spam
Paul Berger wrote:

Von "41" ist weit und breit nichts zu sehen. Wo kommt das her? Wie krieg
ich es weg?



Nur mal n Schuß ins Blaue: Irnkeine Weiterleitung von 41 auf 13? Vielleicht
hat sich die Fritzbox was gemerkt? Vielleicht ersetzt sie auch die 41 durch
den Hostnamen in ihrer History und löst den dann nach 13 auf?

Nimm mal die Fritzbox raus aus dem Netz und schau, ob’s dann noch geht :-)


vG

Ähnliche fragen