Ratschläge

17/11/2008 - 20:00 von Sigbert Helle | Report spam
Hallo Leute,

ich bràuchte mal ein paar grundsàtzliche Ratschlàge ...
Ich hab bisher ein paar kleinere Datenbanken gebastelt mit AccXP als
Back- und als Frontend, hab auch mal MySQL-Tabellen eingebunden, ohne
aber tatsàchlich ein SQL-Backend damit aufzubauen.

Anlàsslich eines neuen kleinen Auftrags möchte ich jetzt dann doch etwas
Professionalitàt hinzufügen:
Kleines (max 10 PC) Firmennetzwerk (Firma und Netzwerk sind ganz neu).
Dafür eine Kundendatenbank.
Was schlagt ihr da als Backend vor? MSSQL-Server, MySQL?

Zweite Frage: Die Firma hat noch keine Buchhaltungssoftware. Vorschlag
für eine Software, die die notwendigen Verbindungen zu Access einfach
herstellen làsst?
Von Buchhaltungssoftware hab ich überhaupt keine Ahnung ...

Vielen Dank schon mal ...

Gruss
Sigbert Helle
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Winkler
17/11/2008 - 20:13 | Warnen spam
Hi,

Anlàsslich eines neuen kleinen Auftrags möchte ich jetzt dann doch etwas
Professionalitàt hinzufügen:
Kleines (max 10 PC) Firmennetzwerk (Firma und Netzwerk sind ganz neu).
Dafür eine Kundendatenbank.
Was schlagt ihr da als Backend vor? MSSQL-Server, MySQL?



Ist Access als BE von vorn herein ausgeschlossen?
Ich bin ja Freund von PostgreSQL.
Aber konsequenterweise solltest Du diejenige DB verwenden, deren Server
sowieso schon installiert ist.

Zweite Frage: Die Firma hat noch keine Buchhaltungssoftware. Vorschlag
für eine Software, die die notwendigen Verbindungen zu Access einfach
herstellen làsst?



Hier wirst Du wohl falsch an die Sache rangehen. Die meisten mir
bekannten BHS bringen ihre eigenen Datenbanken mit. Wenn Du Glück hast
kannst Du dann mit Access darauf *zugreifen*. Aber ich wage mal zu
behaupten: Du wirst keine finden, die Du auf (mit) Deiner DB arbeiten
lassen kannst.

Von Buchhaltungssoftware hab ich überhaupt keine Ahnung ...



Ich bin selbst Entwickler einer solchen. Bei Fragen dazu könnte ich Dich
unterstützen. Aus dieser Erfahrung heraus kann ich Dir auch sagen, dass
es schwer bis unmöglich ist, die Kunden-/Rechnungsverwaltung mit der
einen Anwendung zu machen und die BH in einer anderen. Du wirst stàndig
mit Synchronisations- und Redundanzproblemen zu kàmpfen haben.
Sinnvollerweise wird das alles von *einer* Anwendung abgedeckt.

Thomas

Ähnliche fragen