Rätselhafte Folgen beim Kopieren von Vorlagen

16/07/2009 - 22:31 von Martin Blanke | Report spam
Hallo,

ich habe Formatvorlagen in einer Dokumentvorlage (*.dot) geàndert, die ich
vor einiger Zeit mal selbst angelegt hatte. Dann habe ich die Vorlagen in
eine normale Word-Datei (*.doc) kopiert, die
ursprünglich mal aus dieser Dokumentvorlage entstanden war. Direkt nach dem
Kopieren keine Auffàlligkeiten. Datei gespeichert, Word beendet, dann wieder
gestartet und die doc-Datei nochmal geladen. Schreck! Alle Tabellen waren
außer Form geraten, weil der Text darin in riesiger Schrift erschien. Die
Texte hatten allerdings noch die Formatvorlage, die ich ihnen zugewiesen
hatte. Also auf harte Formatierung getippt, "Formatierung löschen" benutzt.
Dann bekamen die Absàtze in den Tabellen aber nicht die Vorlage "Standard"
respektive "Tabellengitter" wie ich das sonst erlebt hatte, sondern die
Vorlage "Titel". Die ist in dem Dokument tatsàchlich definiert mit großer
Schrift und wird an
ganz anderer Stelle, nàmlich auf dem Titelblatt des Dokuments, verwendet
(und nicht in einer Tabelle).
Hat jemand schon mal sowas erlebt und kennt die Ursache oder noch besser,
wie man da wieder rauskommt? Irgendwie scheinen die Tabellen mit der Vorlage
"Titel" verbandelt worden zu sein, aber wodurch und warum?
Der noch größere Schreck folgte, als ich auch die dot-Datei nochmal öffnete,
aus der ich die Formatvorlagen kopiert hatte. Auch in dieser Datei war das
gleiche passiert, obwohl ich die beim Kopieren der Vorlagen doch gar nicht
zur Bearbeitung geöffnet und danach auch nicht gespeichert hatte!! Wie denn
das?

Ich arbeite mit Word 2003 unter Windows XP.

MfG, Martin
 

Lesen sie die antworten

#1 Lisa Wilke-Thissen
17/07/2009 - 07:50 | Warnen spam
Hallo Martin,

"Martin Blanke" schrieb

[Word 2003]
ich habe Formatvorlagen in einer Dokumentvorlage (*.dot) geàndert, die ich
vor einiger Zeit mal selbst angelegt hatte. Dann habe ich die Vorlagen in
eine normale Word-Datei (*.doc) kopiert, die ursprünglich mal aus dieser
Dokumentvorlage entstanden war. Direkt nach dem Kopieren keine
Auffàlligkeiten.



du hast über "Organisieren" (Extras | Vorlagen und Add-Ins) kopiert?

Datei gespeichert, Word beendet, dann wieder
gestartet und die doc-Datei nochmal geladen. Schreck! Alle Tabellen waren
außer Form geraten, weil der Text darin in riesiger Schrift erschien. Die
Texte hatten allerdings noch die Formatvorlage, die ich ihnen zugewiesen
hatte. Also auf harte Formatierung getippt,



In solchen Fàllen kann Umschalt+F1 hilfreich sein. In dem Aufgabenbereich
"Formatierung anzeigen" erhàltst du genauere Informationen. Aktiviere darin
die Option "Formatvorlagenquelle kennzeichnen".

"Formatierung löschen" benutzt.
Dann bekamen die Absàtze in den Tabellen aber nicht die Vorlage
"Standard" respektive "Tabellengitter" wie ich das sonst erlebt hatte,
sondern die Vorlage "Titel".



Was letztlich zu diesem Ergebnis führte, ist aus der Ferne schwer zu sagen.
Vielleicht wurde mal eine Tabellenformatvorlage erstellt oder durch
Copy/Paste übernommen, die diese Eigenschaften beinhaltet.
Sofern du mit Tabellenformatvorlagen arbeitest: integriere keine Zeichen-
und Absatzformate. Verwende für Zelleninhalte immer Absatz- und ggf.
Zeichen-Formatvorlagen.
Deaktiviere unter "Extras | AutoKorrektur-Optionen | AutoFormat wàhrend der
Eingabe" die Bereiche "Wàhrend der Eingabe übernehmen" und "Wàhrend der
Eingabe automatisch ersetzen".
Aktiviere - wenn du die Kontrolle behalten willst - die Option "Extras |
Optionen | Bearbeiten | Formatierung mitverfolgen". So erkennst du sofort,
wenn direkte Formatierung angewendet wurde.
Aktiviere dort am besten auch "Vorlagenaktualisierung anfragen" (bezieht
sich auf Formatvorlagen).

Öffne dein Dokument mal über "Datei | Öffnen | Öffnen und Reparieren".
Vielleicht ist es (bzw. sind Tabellen) ja beschàdigt.

Viele Grüße

Lisa
MS MVP Word

Ähnliche fragen