The Raven - Win7

22/06/2014 - 14:16 von Ulrich F. Heidenreich | Report spam
Guten Abend!

Vor einigen Tagen ist mir der Rabe ins Haus geflattert und heute habe
ich ihn mal angespielt. Dazu hàtte ich mal gerne ein paar Probleme:

1. Bereits die Installation ist ziemlich merkwürzig. Der
Fortschrittsbalken springt sofort auf Rechtsanschlag und danach
scheint das Setup tot zu sein: Kein Abbrechen möglich, ja noch nicht
einmal Minimieren. Also mal versehentlich was anderes gemacht statt
danach zu suchen, warum das Setup hàngt. Nach gefühlt ner halben
Stunde meinte es dann doch "ich habe fertig". Das war gestern Abend.

2. Heute mal versucht, es zu spielen. Will das Ding tatsàchlich nur mit
Adminrechten gespielt werden dürfen? Oder mag ich was bei der
Installation flasch gemacht haben?

3. Bis jetzt - Zellner ist gerade am Tresor angekommen - bestand das
Spiel nur aus Dialogen, Dialogen, Dialogen und nochmal Dialogen.
Darf ich auch irgendwann mal ein Adventure spielen oder geht das
in alle Ewigkeit so weiter?

CU!
Ulrich
Bei Amazon kauft man via http://u-heidenreich.de/Amazon
In 6 Monaten und 3 Tagen ist Weihnachten.
HABNO 91Z4F A4EI7 H0FQN KNRF7 L5AEJ J2TQB J6LA9 WTK9M
Stellt euch vor, es ist Sonntag und keiner geht hin!
 

Lesen sie die antworten

#1 Robin Koch
22/06/2014 - 16:00 | Warnen spam
Am 22.06.2014 14:16, schrieb Ulrich F. Heidenreich:

Vor einigen Tagen ist mir der Rabe ins Haus geflattert und heute habe
ich ihn mal angespielt. Dazu hàtte ich mal gerne ein paar Probleme:

1. Bereits die Installation ist ziemlich merkwürzig. Der
Fortschrittsbalken springt sofort auf Rechtsanschlag und danach
scheint das Setup tot zu sein: Kein Abbrechen möglich, ja noch nicht
einmal Minimieren. Also mal versehentlich was anderes gemacht statt
danach zu suchen, warum das Setup hàngt. Nach gefühlt ner halben
Stunde meinte es dann doch "ich habe fertig". Das war gestern Abend.



Wo ist dann das Problem? :-)

Ich würde bei so einem Verhalten übrigens nachsehen, ob sich im
Installationsverzeichnis was tut. Sprich: ob er größer wird.

2. Heute mal versucht, es zu spielen. Will das Ding tatsàchlich nur mit
Adminrechten gespielt werden dürfen? Oder mag ich was bei der
Installation flasch gemacht haben?



Öh. Kann ich jetzt nicht mehr sagen...

3. Bis jetzt - Zellner ist gerade am Tresor angekommen - bestand das
Spiel nur aus Dialogen, Dialogen, Dialogen und nochmal Dialogen.
Darf ich auch irgendwann mal ein Adventure spielen oder geht das
in alle Ewigkeit so weiter?



Also, wenn, dann ging es bei mir nur 11:30 Stunden so. :-)
Aber ob es tatsàchlich so *bleibt* kann ich nicht genau sagen, weil mir
das gar nicht so sehr aufgefallen ist.
Es kann aber sein, dass spàtestens der zweite Teil spielerisch etwas
anzieht.

Aber insgesamt ist das Spiel in der Tat recht "storylastig", nenne ich
es mal. Die Ràtseldichte eher gering. Das Spieltempo empfand ich aber
als sehr angenehm. Zudem fand ich die Pràsentation auch sonst sehr
gelungen, die Animationen sehr liebevoll, die Story ansprechend und die
Ràtsel logisch(!).

Wegen all dieser Dinge hatte ich das Spiel übrigens Frank empfohlen. :-)

Als besonderes Schmackerl erlebt man die Geschichte aus verschiedenen
Sichten. Ich mag sowas.

Trotzdem empfand ich das Spiel als immer noch als Adventure und nicht
als "interaktiven Film" oder sowas.

Aber wenn Dir das zuviel Handlung und zu wenig, ja was eigentlich?, ist
brauche ich Dir den Plot-Twist und das Ende natürlich gar nicht erst zu
empfehlen. ;-)

(Allerdings muss ich dann ehrlich sagen, dass Du schon ein sehr, *sehr*
enges Fenster offenlàsst was Dir als Adventure überhaupt noch zusagt...)

Robin Koch

Ähnliche fragen