/etc/rc.local wird nicht beachtet?

10/07/2011 - 01:04 von Andreas Kohlbach | Report spam
Ich habe hier ein Debian 6.0. Ich war es, auch von früheren Debianen,
gewohnt, dass Kommandos in /etc/rc.local beim Booten mit als Letztes
ausgeführt werden.

Ich hatte nur ein Kommando vor dem "exit 0" eingetragen, welchen manuell
gestartet, funktioniert. Beim Booten aber nicht. Da es keine Ausgabe
macht, hatte ich noch "echo something" in die nàchste Zeile
geschrieben. Das wird weder beim Booten in den Meldungen angezeigt, noch
im Boot Log.

Wo müsste die /etc/rc.local selbst denn aufgerufen werden? Ich finde beim
Durchgreppen von /etc/* nichts.
Andreas
Linux: The choice of a GNU generation.
 

Lesen sie die antworten

#1 Helmut
10/07/2011 - 08:00 | Warnen spam
Hallo, Andreas,

Du meintest am 09.07.11:

Ich habe hier ein Debian 6.0. Ich war es, auch von früheren Debianen,
gewohnt, dass Kommandos in /etc/rc.local beim Booten mit als Letztes
ausgeführt werden.

Ich hatte nur ein Kommando vor dem "exit 0" eingetragen, welchen
manuell gestartet, funktioniert. Beim Booten aber nicht. Da es keine
Ausgabe macht, hatte ich noch "echo something" in die nàchste Zeile
geschrieben. Das wird weder beim Booten in den Meldungen angezeigt,
noch im Boot Log.



Brechstange:
an den Anfang des Skripts

set -x
export SHELLOPTS

und ans Ende

read -t 10 -p "Ende von rc.local " dummy

Wobei ich nicht sicher weiss, ob Debian die Bash benutzt - muss notfalls
extra in der 1. Zeile definiert werden.

Wo müsste die /etc/rc.local selbst denn aufgerufen werden? Ich finde
beim Durchgreppen von /etc/* nichts.



Ubuntu 11.4: wird (per S99-Link) in "/etc/rcx.d" aufgerufen. Wobei ich
nicht sicher bin, ob "upstart" diese Links benutzt.

Viele Gruesse
Helmut

"Ubuntu" - an African word, meaning "Slackware is too hard for me".

Ähnliche fragen