rdesktop auf Windows Server 2008 R2

11/04/2012 - 09:05 von Frank Hartwig | Report spam
Moin zusammen,

ich versuche mittels rdesktop auf einen Windows Terminalserver
zuzugreifen. Klappt auch soweit bestens. Nur mit der Druckerumleitung
gibt's Probleme.

Drucker ist ein Epson Nadeldrucker an USB, eingerichtet mit
CUPS-Web-GUI, Testdruck funktioniert. Mein redesktop-Aufruf sieht so aus:


rdesktop -f -k de IP_des_Servers -r printer:Epson_LQ-630="Epson-Treiber_des_Servers"



Sowie ich etwas ausdrucken möchte, stürzt rdesktop ab. Im Terminal steht
als letztes lpr: not found (oder so àhnlich, ich bin z.Zt nicht vor Ort)

Wie kann ich mich an die Lösung heranarbeiten?

Im Voraus Dank


Frank
 

Lesen sie die antworten

#1 Joseph Terner
11/04/2012 - 14:42 | Warnen spam
On Wed, 11 Apr 2012 09:05:24 +0200, Frank Hartwig wrote:

rdesktop -f -k de IP_des_Servers -r printer:Epson_LQ-630="Epson-Treiber_des_Servers"



Sowie ich etwas ausdrucken möchte, stürzt rdesktop ab. Im Terminal steht
als letztes lpr: not found (oder so àhnlich, ich bin z.Zt nicht vor Ort)



Rdesktop möchte lpr(1) aufrufen, der in Deinem System nicht installiert
ist. Lpr ist normalerweise Bestandteil einer vollstàndigen
CUPS-Installation.

Wie kann ich mich an die Lösung heranarbeiten?



Finde heraus, warum CUPS unvollstàndig installiert ist und wie die
fehlenden Dateien nachinstalliert werden können.

ciao, Joseph

Ähnliche fragen