RDP unter Vista auf Terminalserver 2003 bricht ab

27/05/2009 - 15:42 von Christian | Report spam
Hallo,

wir haben ein neues Notebook (Tecra S10) unter Windows Vista ins Netzwerk
eingebunden (SBS2003 + Windows Server 2003 als Terminalserver).
Jetzt haben wir auf dem Vista Notebook das Porblem, dass die Session nach 10
min Inaktivitàt abbricht.
Unter dem gleichen Benutzer unter Windows XP wurde die Sitzung nie getrennt.
Wir haben auch bereits Vista SP2 installiert, ohne Erfolg.
Die Session Limits sind sowohl am TS als auch bei AD User auf "NIE"
eingestellt.

Bin für jeden Hinweis dankbar.

Christian
 

Lesen sie die antworten

#1 Mark Heitbrink [MVP]
27/05/2009 - 18:38 | Warnen spam
Hi,

Christian schrieb:
Jetzt haben wir auf dem Vista Notebook das Porblem, dass die Session nach 10
min Inaktivitàt abbricht.
Unter dem gleichen Benutzer unter Windows XP wurde die Sitzung nie getrennt.



Bei solchen seltsamen Phànomen unter RDP verdàchtige ich immer die
Grafikkarten Treiber, sowohl auf dem TS als auch dem Client.

Entferne alle GraKa Tools aus den RUN Keys der Registry und deaktiviere die
"sinnlosen" Dienste der GraKa (nVidia Driver Helper und ATI HotKey Poller)
die Treiber funktioniert einwandfrei ohne diesen SchnickSchnack.

Tschö
Mark
Mark Heitbrink - MVP Windows Server - Group Policy

Homepage: www.gruppenrichtlinien.de - deutsch
Discuss : www.freelists.org/list/gpupdate

Ähnliche fragen