Re: dwm.exe nervt

07/06/2008 - 15:47 von Manfred Bruhns | Report spam
Hallo, G. Born,

vielen Dank für deine Mail.

Lösung 1, habe ich gemacht, ohne Erfolg.

Lösung 2, Graka hat aktuellsten Treiber.

Lösung 3: Wie gehe ich da am intelligentesten heran?

Das Flackern war bisher so, als ob die Taskleiste sich etwas hervorhob
und dann wieder zurückging, aber beides sehr schnell.
Mittlerweile hat sich das insofern geàndert, als daß nun der
Startbutton alle paar Sekunden ganz schnell aufblinkt und wieder zurückgeht
bzw. wieder unsichtbar wird.

mfg Manni


G. Born schrieb:


"Manfred Bruhns" schrieb

Seit einigen Tagen flackert der Desktop in Abstànden von 10 -20
Sekunden immer kurz auf, daran zu merken, daß die Taskleiste
kurzzeitig sichtbar wird. Über Taskmanager/Prozesse stellte ich
fest, daß es sich um den Desktopfenster-Manager dwm.exe handelt.
Das geht mir dermaßen auf den Keks, daß ich auf diesem Wege bitten
möchte, mir Hilfe zu gewàhren, wie ich das Sch...ding in den Griff
bekomme, entweder durch Abschalten oder Verlàngern des Intervalls.
Prozeß beenden und Prioritàt regulieren haben bisher nur Ärger
eingebracht



Ist kein Standardverhalten von Vista! Entweder hat der Anzeigetreiber
für die Grafikkarte Probleme, oder eine Anwendung schaltet den DWM
zyklisch ab.

Lösung 1: Versuchsweise von Aero auf das Schema Windows Basic
zurückgehen.

Lösung 2: Treiber der Grafikkarte aktualisieren (zumindest versuchen)




Lösung 3: Die installierte Software auf den Übeltàter durchforsten

Vielleicht ist was hilfreiches dabei.


 

Lesen sie die antworten

#1 G. Born
08/06/2008 - 08:58 | Warnen spam
"Manfred Bruhns" schrieb
vielen Dank für deine Mail.

Lösung 1, habe ich gemacht, ohne Erfolg.



Also ein tiefergehendes Problem

Lösung 2, Graka hat aktuellsten Treiber.



Und bei àlteren Treibern tritt das Problem auch auf? Hat es schon mal getan
und was war vorher bzw. ab wann trat der Effekt auf?

Lösung 3: Wie gehe ich da am intelligentesten heran?



Ich würde als erstes mal ein frisches Benutzerkonto anlegen und da testen,
ob es auch auftritt.

Falls nein -> Benutzerprofil ist kaputt -> Profil des Benutzerkontos
zurücksetzen (ist hier irgendwo in den NGs mal beschrieben worden -
Suchmaschine befragen).

Falls ja -> Systemsteuerung -> Programme deinstallieren -> alles mal
runterwerfen, was nicht originàr zu Vista ist. Dann schrittweise neu
installieren und testen.

Clevere Alternative (um Hardware- und Treiberprobleme auszuschließen):

a) Windows Vista mit der Setup-DVD booten und nachsehen, ob der Effekt auch
beim Install auftritt (vermutlich nicht).

b) Sofern eine freie Partition vorhanden ist, mal ein Testsystem von Vista
auf der freien installieren und da testen, ob der Effekt auftritt. Falls
nein -> Softwareproblem an deiner Vista-Installation. Falls ja ->
Hardware-/Treiberproblem.

Viel Erfolg & lasse es uns wissen, wenn Du zu neuen Erkenntnissen gelangt
bist.

Gruß

G. Born
[Vista Blog: http://gborn.blogger.de]

Ähnliche fragen