Re: Flattern der Sanduhr trotz Echo False

21/07/2008 - 22:20 von Dietmar Thesing | Report spam
Hallo liebe Helfer und Mitdenker,

das Problem hatte ich schon weit unten
http://groups.google.de/group/micro...aa9ead89c8
beschrieben.

Jetzt hab ich die Datenbank schon ziemlich reduziert und dabei die
Ursache stàrker eingegrenzt.
Wenn ich das Anzeigen der Bilder rausnehme, flattert die Sanduhr beim
Umschalten zum nàchsten Datenssatz des UFs nicht.
Aber wenn ich beim HF zum nàchsten Datensatz wechsele, mit Anzeigen
der Bilder, was dasselbe Form-Current des UF auslöst, flattert die
Sanduhr nicht.

Ich will versuchen, die Datenbank möglichst bald ins Net zu stellen,
muss aber dann die Bilder noch aussuchen (d.h. prozedur dafür
schreiben) und evtl. verkleinern, damit ich sie mitgeben kann. Sind
nicht in der Datenbank gespeichert sondern im Ordner auf gleicher
Ebene wie die Datenbank. Sehr viel Arbeit, gibt es mit dieser
Zusatzinformation evtl. ohne Ansicht der Db noch eine Idee?

Arbeite mit Axp und WinXp, der Schlüssel nach www.donkarl.com?FAQ2.2
ist auf NO eingestellt.

Lieber Gruß
Dietmar
 

Lesen sie die antworten

#1 Jens Schilling
22/07/2008 - 08:29 | Warnen spam
Hallo, Dietmar

Dietmar Thesing wrote:
Hallo liebe Helfer und Mitdenker,

das Problem hatte ich schon weit unten
http://groups.google.de/group/micro...aa9ead89c8
beschrieben.



Du hàttest im alten Thread bleiben sollen, nun hüpft man hin und her, um
Informationen nachzulesen...

Jetzt hab ich die Datenbank schon ziemlich reduziert und dabei die
Ursache stàrker eingegrenzt.



Das klingt, als hàttest Du es Dir wesentlicher einfacher machen können,
indem Du in eine neue DB einfach nur die wirklich notwendigen Objekte
(Formulare, Tabellen usw.) importiert hàttest.

Wenn ich das Anzeigen der Bilder rausnehme, flattert die Sanduhr beim
Umschalten zum nàchsten Datenssatz des UFs nicht.
Aber wenn ich beim HF zum nàchsten Datensatz wechsele, mit Anzeigen
der Bilder, was dasselbe Form-Current des UF auslöst, flattert die
Sanduhr nicht.



Jetzt haben wir also zwei Situationen, wo es nicht flackert ;-)

Ich will versuchen, die Datenbank möglichst bald ins Net zu stellen,
muss aber dann die Bilder noch aussuchen (d.h. prozedur dafür
schreiben) und evtl. verkleinern, damit ich sie mitgeben kann. Sind
nicht in der Datenbank gespeichert sondern im Ordner auf gleicher
Ebene wie die Datenbank. Sehr viel Arbeit, gibt es mit dieser
Zusatzinformation evtl. ohne Ansicht der Db noch eine Idee?



Ich glaube nicht, dass es notwendig ist, dass Du Bilder mit hinzufügst oder
was immer Du meinst, dass es viel Arbeit auslöst.
Was für Prozeduren willst du noch schreiben - wir sollten die Version zu
sehen bekommen, die im jetzigen Zustand Probleme bereitet.

Interessant wàre es vielleicht, ein paar Infos zu den Bildern zu bekommen
( Dateiformat, Grösse, Auflösung ), aber irgendwelche Beispiel-Bilder haben
wir doch wohl alle selbst irgendwo zur Verfügung.

Du solltest also eine Version bereitstellen, die eine auf das Minimum
reduzierte Datenmenge enthàlt; gerade gross genug, um das Problem
nachstellen zu können. Weiterhin sollten nur die wirklich notwendigen
Objekte enthalten sein, und die DB von Dir noch einmal komprimeirt werden.
Wenn Du diese dann - bitte als ZIP-File - irgendwo in's Netz stellst, sollte
es ausreichen.

Gruss
Jens
______________________________
FAQ: http://www.donkarl.com

Ähnliche fragen