Re: Frage

08/02/2008 - 11:58 von Nicholas Adams | Report spam
Moin moin NG,

Allen nochmals vielen Dank für die Mühe, diese für einen (noch???)
Laien recht schwierige Frage zu beantworten. Danke auch für die
ausführlichen Erklàrungen. Vor allem aber danke ich Euch dafür, dass
Ihr Euch nicht zu schade wart, Euch mit dieser für einen Mathematiker
wohl allzu simplen Frage zu beschàftigen.
Leider ist das ja nicht selbstverstàndlich. Vor allem in den
juristischen NG's bekommt man -wenn überhaupt- Antworten die von einer
derartigen Arroganz gepràgt sind, dass man -mit Verlaub- kotzen
möchte.

Nachdem ich das alles durchgelesen -und eine Nacht darüber geschlafen
hatte, kam mir am frühen Morgen die Erleuchtung, will sagen: das
Verstàndnis.
Um es pràziser zu formulieren: Der Schlüssel hatte zwar auch vorher
schon gepasst, liess sich aber nicht drehen. Doch jetzt ist die Tür
endlich auf.

Einige von Euch haben in Ihren Antworten eine recht ordentliche
mathematische Darstellungsform gezeigt. ich nehme an, dass es dafür
spezielle Programme gibt.
Ich hatte es mal mit MS Formel-Editor versuchtist aber zu
umstàndlich und, wie ich finde, für das, was ich zumindest in den
nàchsten 6 Monaten brauche, wohl auch zu überladen.
Dann hatte ich die jeweilige Aufgabe zuerst auf dem Papier gelöst und
dann mit MS "übertragen"...was wiederum zu zeitaufwàndig ist.

Welches Programm könnt/würdet Ihr mir hier empfehlen?

fragt freundlichst
Nick
 

Lesen sie die antworten

#1 Philippe 92
08/02/2008 - 12:10 | Warnen spam
Nicholas Adams schrieb :
Moin moin NG,

...
Einige von Euch haben in Ihren Antworten eine recht ordentliche
mathematische Darstellungsform gezeigt. ich nehme an, dass es dafür
spezielle Programme gibt.



Z.B. JavE ?

<http://www.jave.de/>



Philippe C., mail : chephip+
site : http://chephip.free.fr/ (recreational mathematics)

Ähnliche fragen