Re: Herr la Hirn ... Handyverbot in Bim

20/04/2008 - 23:00 von Andreas Knipp | Report spam
"Gerhard Brus" <post@gbrus.at> writes:

Hannes Geschwend wrote:




Graz ist und bleibt ein Provinznest




. mit einem gewissen Charme.


Immerhin kann man auch in Graz mit SMS und Handy Fahrscheine kaufen. Das
Handy muß dann für den Kontrolleur eingeschaltet werden?
MfG
Gerhard Brus




Guter Tipp! Schwarzfahrer sagen einfach, dass sie einen SMS Fahrschein
gelöst hatten und
jetzt durch das neue Handyverbot im Beweisnotstand sind. Kontrollor muss
es glauben.

Andreas
 

Lesen sie die antworten

#1 Gerhard Brus
21/04/2008 - 08:12 | Warnen spam
Andreas Knipp wrote:

Guter Tipp! Schwarzfahrer sagen einfach, dass sie einen SMS Fahrschein
gelöst hatten und
jetzt durch das neue Handyverbot im Beweisnotstand sind. Kontrollor
muss es glauben.



Dieser Herr wird wahrscheinlich doch das Einschalten des Handys verlangen
und so lange warten müssen. Es ist schwer glaubhaft zu machen, mit Handy
einen Fahrschein gelöst zu haben und jetzt ohne Handy dazustehen.
Auf der SMS steht Zeit und Datum der Gültigkeit. Also ist es auch nichts mit
"schnell SMS schreiben" wenn der Kontrollor sichtbar wird.
Übrigens, positiv für Graz, in jeder Bim, vielleicht auch Bus, gibt es
entsprechende Folder für SMS-Handykarten bestellen und einen Folder mit
Stadtplan und Linienführung.

MfG
Gerhard Brus

Ähnliche fragen