Re: Pandora

25/03/2009 - 20:38 von Urs | Report spam


Für den Pandora wàre ein OS wie EPOC wohl geeigneter, obwohl EPOC von
der Bedienung her nicht durchdacht und damit leider oft sehr umstàndlich
ist.



In der Bedienung nicht durchdacht? Bei meinem S5mx kann ich
eigentlich nicht klagen.



recte dixisti! Verglichen mit dem Nokia E90 beispielsweise, ist EPOC 5
der S5 und 5mx sogar seeeehr durchdacht!

Psionara!
Urs
 

Lesen sie die antworten

#1 Alexander Ausserstorfer
26/03/2009 - 20:55 | Warnen spam
In dem Posting <gqe174$1uj2$
Urs hat uns offenbart:

>> Für den Pandora wàre ein OS wie EPOC wohl geeigneter, obwohl EPOC von
>> der Bedienung her nicht durchdacht und damit leider oft sehr umstàndlich
>> ist.

> In der Bedienung nicht durchdacht? Bei meinem S5mx kann ich
> eigentlich nicht klagen.

recte dixisti! Verglichen mit dem Nokia E90 beispielsweise, ist EPOC 5
der S5 und 5mx sogar seeeehr durchdacht!



Ich kann nur für das netBook sprechen, aber hier stört mich das
umstàndliche Umschalten zwischen vieler installierter Zusatzprogramme.
Besonders, wenn man zwischen mehreren geöffneten Fenstern umschalten
muss, was ich stàndig tue (Tippen auf BÜchersymbol, Programmsymbol
finden, wieder Tippen - und das ganze dann 12 x, um ans richtige
Dokument zu gelangen, was eine halbe Minute dauert).

Bei RISC OS könnte ich in diesem Fall mit der rechten Maustaste auf das
Programmsymbol klicken und die Leiste würde damit offen bleiben, so dass ich
sofort weiter klicken kann.

Ein Übereinanderstellen von zwei Fenstern, so dass ich sie gleichzeitig
ansehen und bedienen könnte - wie bei RISC OS möglich - geht hier leider
nicht. Macht aber bei einem kleinen Bildschirm wahrscheinlich auch kaum
Sinn.

Im Gegensatz zum Desktop von Windows muss ich zugeben, dass EPOC sehr
übersichtlich gehalten ist.

Schönen Gruß,

Alex'

Flohmarkt unter: http://home.chiemgau-net.de/ausserstorfer/
Je weiter ich fortging, desto mehr kam ich an.

Ähnliche fragen