Re: PS/2 Tastatur funktioniert nach Start von Linux nicht mehr

10/07/2015 - 08:40 von Christoph Pleger | Report spam
Hallo,



ich habe hier einen Rechner, bei dem jedes Mal direkt wàhrend der




frühen Bootphase, das heißt, bevor Linux startet, Eingaben von der


angeschlossenen PS/2-Tastatur korrekt verarbeitet werden, bei dem aber




danach, also nach dem Laden des Linux-Kernels, jedes Drücken einer
Taste auf der Tastatur ohne Reaktion des Rechners bleibt.



Das Problem tritt auf einem Rechner mit Debian 8 amd64 auf. Auf einem




anderen Rechner mit identischer Software funktioniert dieselbe Tastatur
einwandfrei.



Woran kann das Problem liegen?




... wie alt ist der Kapitàn? ;-)



Tja, mehr Informationen kann ich leider nicht liefern, da ich selbst nicht
den leisesten Schimmer einer Ahnung habe, wodurch das Problem verursacht
wird und daher auch nicht weiß, wo auf dem Rechner ich Informationen
finden kann, die weiterhelfen. Ich kann nur sagen, dass es sich um einen
neuen Dell-PC handelt und dass laut dmesg das PS/2-Interface erkannt wird.


Debian 8 gibt es ja auch als live-DVD. Boote mal mit der. Dann
findest du vielleicht heraus, ob schon /stock/ debian ein
grundsàtzliches Problem mit deiner HW hat, oder ob das Problem nur in


deiner konkreten Installation steckt.

Damit funktioniert es auch nicht.

Viele Grüße
Christoph




Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an debian-user-german-REQUEST@lists.debian.org
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an listmaster@lists.debian.org (engl)
Archive: https://lists.debian.org/41a91b5605...5.squirrel@postweb.cs.tu-dortmund.de
 

Lesen sie die antworten

#1 Pierre Bernhardt
10/07/2015 - 09:20 | Warnen spam
Am 10.07.2015 um 08:36 schrieb Christoph Pleger:> Hallo,

ich habe hier einen Rechner, bei dem jedes Mal direkt wàhrend der




frühen Bootphase, das heißt, bevor Linux startet, Eingaben von der
angeschlossenen PS/2-Tastatur korrekt verarbeitet werden, bei dem aber




danach, also nach dem Laden des Linux-Kernels, jedes Drücken einer
Taste auf der Tastatur ohne Reaktion des Rechners bleibt.



Kann es sein das dem PS/2 Interface kein Interrupt zugewiesen wird?
Wenn ich mich recht entsinne sollte das IRQ12 bei einer PS/2 sein und
wird im Bios eingestellt.

Mich würde es jedenfalls nicht wundern, wenn es dann nicht funktioniert.

Der Test mit Console ist auch nicht verkehrt. Dazu auf die Console wechseln
oder starten und mit gmp (Paket gmp installieren, wenn nicht bereits
geschehen) nachsehen ob in der Textonly-Console der Cursor bei Mausbewegungen
reagiert.

Ich weiss jetzt nicht ob es was hilft, aber kannst Du mal hwinfo --mouse
posten? Auch cat /prod/interrupts wàre hilfreich.
Kannst es ja auf pastebin.org posten und die links hier rein kopieren.

MfG...
Pierre



Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an (engl)
Archive: https://lists.debian.org/

Ähnliche fragen