Re Re: COUNTIF Fuction >> Alex. Wolf >> DANKE

28/02/2008 - 21:18 von TheBrainstorm | Report spam
Herzlichsten Danke für die rasche Hilfe.
Vielleicht habe ich mich unvollstàndig Ausgedrückt.


Ich habe total ca. 500 Zeilen.
In der Spalte >A< stehen 10 verschiedene Namen (z.B. Agent A, Agent B, usw.

in den Spalten >B bis F< wird jetzt Ihre tàgliche Arbeit bewertet.
<Ja< für korrekte Eingaben, <Nein< für fehlerhafte Eingaben.

Und jetzt kommt die Auswertung.

<<A>> <B> <C> <D> <E> <F>
Agent A (Total) 120
ja's 95 90 92 70 80
nein's 25 30 28 50 40

Agent B (Total)
ja's
nein's

usw.

So, das sind in Total 110 Auswertungen. z.Z. wird das mit Filter und hàndischer Eingabe erledigt.
Und ich hab das jetzt übernommen :-( bekommen und màchte mir eigentlich die Arbeit der tàglichen Auswertung erleichtern.

Auf alle Fàlle trotzdem DANKE für die schnelle Hilfe. Ich werde das gleich morgen ausprobieren und berichten.

Schönen Abend noch.

Georg
 

Lesen sie die antworten

#1 Alexander Wolff
29/02/2008 - 09:47 | Warnen spam
1. Du hast den Thread verlassen. Das macht uns die Mühe, inhaltlich zu
folgen.

2. Wer Beispiele bringt (lobenswert!), sollte vorher das Arbeiten mit festen
Schriftbreiten üben, z.B. im Windows-Editor oder im Newsreader selbst,
jedoch dort mit eingestellter fester Schriftbreite. Außerdem bleibt man bei
maximal 70 Zeichen Breite; mehr führt zu Kammquotings und ist Augenfeuer für
die anderen Leser!

3. Vergiß Deine _Frage_ nicht!

Also: Ich nehme an, dass in Deinen 500 Zeilen mit den 10 verschiedenen
Agenten jeweils 5 Felder mit Ja oder Nein beantwortet stehen. (Deine 110
habe ich nicht verstanden.)

Für die Ausgabe in Tabelle2 mache es Dir strukturiert etwas einfacher:

A B C D E F G
1 Agent A ja
2 Agent A nein
3 Agent B ja usw.

in C1 kommt nun die Formel:
=SUMMENPRODUKT((Tabelle1!$A$1:$A$500=$A1)*(Tabelle1!$B$1:$B$500=$B1))

Fülle nun den Bereich C1:G500 mit Strg-U und Strg-R aus. Das wars schon.

Hinweis: Für "Nein" scheinst Du die Formel gar nicht zu brauchen, da es nur
Ja oder Nein zu geben scheint. Zu Dateneingabe-Kontrollzwecken ist es aber
andererseits sinnvoll.
Moin+Gruss Alexander - MVP für MS Excel - www.xxcl.de - mso2000sp3 --7-2

Ähnliche fragen