Forums Neueste Beiträge
 

Re: Sonntagsfrage

13/08/2009 - 09:49 von Gottfried | Report spam
Hallo Raimund,


Hab ich implementiert. Aus 5 Treffern folgt nicht allzu viel.
Und für eine glatte Verteilung braucht man gleich Millionen Treffer.
<http://www.raimund.in-berlin.de/kre...ilung/>



also erstmal: Ich hoffe das hat Dir auch Spaß gemacht, ich fürchte, ich würde
den halben Tag mit diesem Programm herumspielen!

Das ist echt super! Und ich finde die Bilder, die Du ausgewàhlt hast auch
durchaus beeindruckend! Gerade die letzten mit nur 5 Treffern. Ich bin sicher,
würdest Du die irgednwo vorzeigen und behaupten, das seien digitalisierte
echte Ergebnisse, niemand würde das bezweifeln. sehen absolut 'echt' aus.

Sehr interessant aus der 'one-million-hit'-Reihe die Dichteverteilung in
"zufall100_10000000.png"

Also: vielen herzlichen Dank. Frage: was nimmt das Programm zum 'Würfeln'?
eine eingebaute random-funktion, und der Startwert wird ermittelt, wenn Du
'Start' drückst?


Und da Du Dich in Trig so gut auskennst, wage ich gerade noch ne Frage,
vielleicht weiß das ja aber auch sonst jemand:

Wenn sich - woie bei einen totalen Mond- oder Sonnenfinsternis - zwei
gleichgroße Kreisscheiben übereinanderschieben, da gibt es sicher eine
Funktion, mit der man in Anhàngigkeit dieser Verschiebung (in 1/x * radius)
berechnen kann, wieviel % der Kreisflàche schon überdeckt ist?

P.S. Hab die Pfotos bei der Gelegenheoit auch beguckt. Und aus Deinem LL hàtte
ich die Kanzler-Frage natürlich selbst beantworten können - sorry.

Grüsse, Gottfried
Zen 101: Split hair with a blunt knife.
 

Lesen sie die antworten

#1 usenetmuell
13/08/2009 - 20:21 | Warnen spam
Gottfried wrote:

Hallo Raimund,

>Hab ich implementiert. Aus 5 Treffern folgt nicht allzu viel.
>Und für eine glatte Verteilung braucht man gleich Millionen Treffer.
><http://www.raimund.in-berlin.de/kre...ilung/>

also erstmal: Ich hoffe das hat Dir auch Spaß gemacht, ich fürchte, ich würde
den halben Tag mit diesem Programm herumspielen!



Ohne Spaß hàtte ich gar nicht erst angefangen.


Das ist echt super! Und ich finde die Bilder, die Du ausgewàhlt hast auch
durchaus beeindruckend! Gerade die letzten mit nur 5 Treffern. Ich bin sicher,



Die sind nicht gewàhlt.

würdest Du die irgednwo vorzeigen und behaupten, das seien digitalisierte
echte Ergebnisse, niemand würde das bezweifeln. sehen absolut 'echt' aus.

Sehr interessant aus der 'one-million-hit'-Reihe die Dichteverteilung in
"zufall100_10000000.png"

Also: vielen herzlichen Dank. Frage: was nimmt das Programm zum 'Würfeln'?
eine eingebaute random-funktion, und der Startwert wird ermittelt, wenn Du
'Start' drückst?



Mit Real Basic hab ich noch nicht viel gemacht. Ich war schon dran,
meinen alten Pascal-Code von damals zu übersetzen, als ich entdeckte,
daß RB freiwillig einen gaußverteilten Random bietet. Seed hab ich nicht
weiter beeinflußt.

Wenn sich - woie bei einen totalen Mond- oder Sonnenfinsternis - zwei
gleichgroße Kreisscheiben übereinanderschieben, da gibt es sicher eine
Funktion, mit der man in Anhàngigkeit dieser Verschiebung (in 1/x * radius)
berechnen kann, wieviel % der Kreisflàche schon überdeckt ist?



Bronstein sagt zur Flàche F vom Kreisabschnitt zum Zentriwinkel sigma

F = 0.5*r^2*(sigma - sin(sigma))

Für die Höhe h des Abschnitts gilt
h = r*(1-cos(sigma/2) )

Du willst 2F wissen.

Gruß, Raimund
Mein Pfotoalbum <http://www.raimund.in-berlin.de>
Mail ohne Anhang an <Reply-To:> wird gelesen. Im Impressum der Homepage
findet sich immer eine lànger gültige Adresse.

Ähnliche fragen