Re: VoIP via UMTS/GPRS moeglich?

14/11/2008 - 09:53 von Anonym | Report spam
Im GG heisst es, die Wuerde des Menschen sei unantastbar.

Sie haben es als Justizsystem dieses Staates geschafft, tatenlos
zuzuschauen, wie man meine Wuerde endgueltig zerstoert.

Sie haben tatenlos zugesehen, wie mein Leben lebensunwert wurde, in
_allen_ Konnotationen, Sie haben zugesehen, wie ich zum lebensunwerten
Leben degradiert wurde.

Sie werden daher Verstaendnis dafuer haben, dass ich mich nicht mehr
weiter zur Sache aeussern werde. Ich habe viel zu viel geredet - es hat
mir niemand zugehoert.

Zur Wuerde des Menschenlebens gehoert auch, dass mir dieser Staat und
seine Rechtspflegeorgane _entweder_ helfen, meine Wuerde uneingeschraenkt
wiederzuerlangen.

Oder aber dieser Staat und seine Rechtspflegeorgane akzeptiert, dass ich
mir vorbehalte, ein Leben, das nicht mehr in Wuerde gefuehrt werden kann,
in Wuerde zu beenden.
 

Lesen sie die antworten

#1 Armin Wolf
14/11/2008 - 12:53 | Warnen spam
"Anonym" schrieb

Oder aber dieser Staat und seine Rechtspflegeorgane akzeptiert, dass ich
mir vorbehalte, ein Leben, das nicht mehr in Wuerde gefuehrt werden kann,
in Wuerde zu beenden.



Dein Leben wird ein Ende haben. Spàtestens in 40 Jahren. Ob das Ende in
Würde stattfinden kann, oder ob es ein erbàrmliches Ende sein wird, liegt
ganz alleine in Deiner Hand.

Sei sicher, die Allgemeinheit wird für eine würdige Bestattung aufkommen; heu-
te genauso wie in 40 Jahren.

Bevor Du vom Hochhaus springst versuche folgendes:

Trampe gen Süden, und mach einmal einen richtigen Adventure-Urlaub.
Alternative: Besorg Dir einen Hund!

Ähnliche fragen