Re: Wie potenzielle Entwickler dazu motivieren, sich unbekannten Problemen zu stellen

03/05/2011 - 10:36 von Thomas Preymesser | Report spam
On Sunday, May 1, 2011 10:40:35 PM UTC+2, Florian Scholz wrote:

Ich definiere unbekannte Probleme als Probleme, für die noch kein
verbreiteter allgemeiner Lösungsweg besteht, an welchem man sich
orientieren kann.



Aber dann ist doch nicht das Problem unbekannt - sondern die Lösung.

-Thomas
 

Lesen sie die antworten

#1 Georg Bauhaus
03/05/2011 - 13:40 | Warnen spam
On 03.05.11 10:36, Thomas Preymesser wrote:
On Sunday, May 1, 2011 10:40:35 PM UTC+2, Florian Scholz wrote:
Ich definiere unbekannte Probleme als Probleme, für die noch kein
verbreiteter allgemeiner Lösungsweg besteht, an welchem man sich
orientieren kann.



Aber dann ist doch nicht das Problem unbekannt - sondern die Lösung.



Ich glaube, hier geht es um eine RIA, deren Zielrichtung
umrissen, aber noch nicht in technische Fachbegriffe gegossen ist.
Das ist das Problem und eine tragfàhige Formulierung verlangt technische
Expertise.
Ein Pflichtenheft mit Inhalt zu füllen, braucht in diesem
Fall Kreativitàt auf allen Seiten.
Erst dadurch kann man sich über Lösungen des formulierten
"Problems" Gedanken machen.

Ähnliche fragen