Re: WLAN-Karte verlangsamen

08/05/2009 - 15:35 von Adalbert Michelic | Report spam
* On 2009-05-08, Arno Lutz wrote:


Adalbert Michelic schrieb:

Eigentlich habe ich "mit voellig anderen Karten" nicht ganz ohne
Grund geschrieben. Das eine Testger_t hat eine Karte mit BCM4328 und
das andere einen RT2860-Chipsatz. Und ja, das sind unterschiedliche
Treiber.


schon, aber testweise w??rde es Sinn machen genau auf dem System wo die


Probleme

auftreten ne andere Karte oder nen WLAN-Stick zu testen.





Was hilfts? Dann weiss ich maximal, dass es wo anders geht oder
nicht geht. Das hilft mir genau gar nicht, es mit einer bestimmten
Hardware tauglich zu kriegen.

Wenn 802.11n bei 3 Geràten Probleme macht, dann kann ich gut darauf
verzichten, ohne genau wissen zu wollen, wo der Hund liegt. Für
einen 10 MBit-Zugang brauch ich kein x-hundert Mbit WLAN, das ist
sinnfrei. 802.11n ist noch kein Standard, alles was da momentan
herumkreucht, ist individuell gekochte Suppe der einzelnen
Hersteller. Kein Wunder, wenn da was nicht geht.

Wie schon geschrieben - seit ich dem Modul 802.11n durch
Kernel-Patch abgewöhnt habe, funktionierts.


Adalbert
 

Lesen sie die antworten

#1 Adalbert Michelic
16/05/2009 - 10:23 | Warnen spam
* On 2009-05-08, Adalbert Michelic wrote:
[...]

Nur der Vollstàndigkeit halber: diese 3 Postings, die da gerade mit
einem sehr verwurstelten From:-Header, der meinen Namen enthàlt, und
Message-IDs von reflex.at gekommen sind, sind _nicht_ von mir.

An denjenigen Dillo, der das verbrochen hat: Bitte unterlasse das.


Adalbert

Ähnliche fragen