Forums Neueste Beiträge
 

Reaktivierung einer SQL2005-Standardinstanz

09/06/2008 - 12:17 von W. Dollase | Report spam
Hallo zusammen,


Situation:
- Windows Server 2003 SBS mit
SQL-Server 2005 (Workgroup-Edition) als Standardinstanz
(wurde nicht sofort genutzt)
- nachtràgliche Installation eines Programms, das eine
MSDE2000-Standardinstanz installierte

Damit war die Standardinstanz des SQL-Server 2005 erstmal weg.

Nach einigem Hin- u. Her arbeitet jetzt dieses Programm auch mit
einer SQL-Server 2005 Installation zusammen.

Meine Frage dazu:
Kann die im Ordner ..\MSSQL.1 vorhandene Installation des
SQL-Server 2005 wieder als Standardinstanz reaktiviert werden?
Oder bleibt nur die Deinstallation (MSSQL.1) mit erneuter
Installation des Datenbankmoduls SQL-Server 2005 als Standardinstanz?

Die MSDE im Ordner ..\MSSQL wird nicht mehr benötigt.

Danke für Eure Antworten.

Gruss

Wolfgang
 

Lesen sie die antworten

#1 Christa Kurschat
09/06/2008 - 13:03 | Warnen spam
Hallo Wolfgang,

"W. Dollase" schrieb im Newsbeitrag
news:

Hallo zusammen,


Situation:
- Windows Server 2003 SBS mit
SQL-Server 2005 (Workgroup-Edition) als Standardinstanz
(wurde nicht sofort genutzt)
- nachtràgliche Installation eines Programms, das eine
MSDE2000-Standardinstanz installierte

Damit war die Standardinstanz des SQL-Server 2005 erstmal weg.

Nach einigem Hin- u. Her arbeitet jetzt dieses Programm auch mit
einer SQL-Server 2005 Installation zusammen.

Meine Frage dazu:
Kann die im Ordner ..\MSSQL.1 vorhandene Installation des
SQL-Server 2005 wieder als Standardinstanz reaktiviert werden?
Oder bleibt nur die Deinstallation (MSSQL.1) mit erneuter
Installation des Datenbankmoduls SQL-Server 2005 als Standardinstanz?



Soweit ich weiß, geht's nur so.


Die MSDE im Ordner ..\MSSQL wird nicht mehr benötigt.




Wieso muß es eine Standardinstanz sein?
Was spricht gegen eine benannte Instanz?


Access-FAQ: http://www.donkarl.com
SQL-Server-FAQ: www.sqlfaq.de
InsideSql: www.insidesql.org

Ähnliche fragen