The REAL Stitching Massacre

19/11/2013 - 21:04 von Gregor Frowein | Report spam
Da bin ich voll Naivitàt und Tagendrang heute morgen die ganze Front
dieses beschissenen Einkaufszentrums abgeschritten, habe eilig 29
Einzelbilder gemacht, den Fotoapparat rechts, das Fahrrad links an der
Hand, um sie jetzt aneinander zu stitchen. Aufmerksam beàugt vom
Wachdienst und einer frühen Putzkolonne. Nun denn.

Weder Autopano Giga noch Hugin noch ICE können in dieser Düsternis
irgendwas zusammenleimen.

Wàr vielleicht interessant geworden - irgendwie.

Es war halt noch stockdunkel. Bei der Belichtung hatte ich mir schon
irgendwas gedacht.

Hier ein paar Eindrücke vom Tatort. Es ginge noch deutlich heller, mit
scheußlichem Rauschen.

http://www.flickr.com/photos/gregor...849811476/

Gruß
Gregor
 

Lesen sie die antworten

#1 Johannes Leckebusch
19/11/2013 - 21:15 | Warnen spam
Am 19.11.2013 21:04, schrieb Gregor Frowein:
Da bin ich voll Naivitàt und Tagendrang heute morgen die ganze Front
dieses beschissenen Einkaufszentrums abgeschritten, habe eilig 29
Einzelbilder gemacht, den Fotoapparat rechts, das Fahrrad links an der
Hand, um sie jetzt aneinander zu stitchen. Aufmerksam beàugt vom
Wachdienst und einer frühen Putzkolonne. Nun denn.

Weder Autopano Giga noch Hugin noch ICE können in dieser Düsternis
irgendwas zusammenleimen.



Schick mir doch mal 3-4 zusammenhàngende.

Wàr vielleicht interessant geworden - irgendwie.

Es war halt noch stockdunkel. Bei der Belichtung hatte ich mir schon
irgendwas gedacht.



Sieht interessant aus, aber sie hàtte natürlich möglichst konstant sein
sollen ...?

Hier ein paar Eindrücke vom Tatort. Es ginge noch deutlich heller, mit
scheußlichem Rauschen.



Gips da Grobdaten?


http://www.flickr.com/photos/gregor...849811476/

Gruß
Gregor





Mit freundlichen Grüßen: Johannes Leckebusch (AR1)

http://johannes-leckebusch.de/

Ähnliche fragen