Reales Wetter und zu hohe Geschwindigkeit

20/02/2008 - 20:23 von Koschi | Report spam
Hallo Leute,

habe immer wieder Probleme, wenn ich mit realem Wetter, Jets mit hohen
Geschwindigkeiten fliegen möchte. Ändert sich der Luftdruck am Boden, tut er
dies, im Simulator, leider auch in großen Höhen. Der Zeiger, der die max.
Höchstgeschwindigkeit anzeigt wandert, je nach Luftdruck, hin und her. Somit
kommt es also immer wieder zur Überschreitung der zulàssigen
Höchstgeschwindigkeit. Am krassesten ist es bei der Concorde. Bei hohem
Luftdruck macht die maximal noch Mach 1,7 - also nix mit Mach 2 über den
Atlantik. Bei realem Wetter àndert sich der Luftdruck manchmal so
schlagartig, dass wenn ich mit Mach 1,7 fliege, sofort der
Geschwindigkeitsalarm ausgelöst wird. Ähnlich ist es auch bei den Boings. Die
747 macht max. Mach 0.88. Wenn ich mit Mach 0.84 fliege, ist das schon zu nah
an der Höchstgeschwindigkeit. Das Update für FS9 hat etwas Abhilfe
geschaffen, ist aber nicht befriedigend.
Gibt es irgendwo ein Tool, mit dem man die Luftdruckànderungen, z.B. ab
18.000 ft, kappen kann?

Viele Grüße,
Koschi
 

Lesen sie die antworten

#1 Edmund Aigner
20/02/2008 - 22:21 | Warnen spam
Hallo!

Die Probleme mit dem rasanten Wetterwechsel des Flusi sind bekannt.
Abhilfe schafft FSUIPC.
In der registrierten Version kann man Wetterdaten "smoothen",
Übergànge werden dann nicht mehr so abrupt vollzogen.

http://www.schiratti.com/dowson.html

mfG
Edie

Ähnliche fragen