Realisierungsfrage

18/03/2009 - 14:29 von Christian Havel | Report spam
Hi NG,

ich habe folgendes Szenario:
Ein Konfigurationsclient soll neben der Konfiguration mehrere Server mit
neuen Versionen von Komponenten versorgen.
Um zu verhinden, dass "zu Fuss" an jedem Server die neue Komponente
eingespielt werden muss, war meine Idee, dass am Konfigurationsclient die
neue Komponente (eine Assembly) eingespielt wird und dann an die Server
übertragen wird.
Diese werten diese neue Assembly aus und verwenden sie ab dem nàchsten
Programmstart.

Wie kann eine solche Übertragung einer Assembly von statten gehen? Bzw. wie
wird eine solche am Server gespeichert? Es handelt sich hierbei um eine Idee.

Viele Grüße
Christian
 

Lesen sie die antworten

#1 Manuel Wenk [MCAD, MCTS]
19/03/2009 - 10:40 | Warnen spam
Hallo Christian,

wir verwenden sowas für Updates einer Client-Applikation. Die Assemblys
werden in einem Datenbank-Blob gespeichert, zusammen mit einem Timestamp. Vor
dem eigentlichen Appstart wird ein kleiner Bootstrapper geladen der ggf. die
neue Assemblys làdt und kopiert.

Varianten gibt es natürlich undenlich viele, aber ich glaube Microsoft hat
man über die Pattern&Practice Group ein Update-Pattern veröffentlicht,
vielleicht ist das auch was für dich.


Manuel Wenk
MCAD, MCTS


"Christian Havel" wrote:

Hi NG,

ich habe folgendes Szenario:
Ein Konfigurationsclient soll neben der Konfiguration mehrere Server mit
neuen Versionen von Komponenten versorgen.
Um zu verhinden, dass "zu Fuss" an jedem Server die neue Komponente
eingespielt werden muss, war meine Idee, dass am Konfigurationsclient die
neue Komponente (eine Assembly) eingespielt wird und dann an die Server
übertragen wird.
Diese werten diese neue Assembly aus und verwenden sie ab dem nàchsten
Programmstart.

Wie kann eine solche Übertragung einer Assembly von statten gehen? Bzw. wie
wird eine solche am Server gespeichert? Es handelt sich hierbei um eine Idee.

Viele Grüße
Christian

Ähnliche fragen