Forums Neueste Beiträge
 

Realtek RTL8187B unter ubuntu

06/09/2007 - 13:54 von Volker Boehm | Report spam
Hallo,
ich hab da ein Problem:

Meine Frau hat sich das aktuelle Medion-Notebook MD 96290 gekauft und
nachdem das vorinstallierte Windows Vista sich eher wie eine Röhre
Schlaftabletten benahm und in den ersten zwei Stunden dreimal abstürzte,
haben wir dann doch lieber ein richtiges Betriebssystem (Ubuntu 7.04)
aufgespielt.

Es funktioniert auch alles bestens, bis auf die eingebaute WLAN-Karte, die
überhaupt nicht erkannt wird. Laut Auskunft des Geràtemanagers ist es eine
über USB angeschlossene Realtek RTL8187B.

Ich hab' schon mal im Web gesucht, aber so richtig ergiebig war das nicht:
Sogar Realtek selber bietet Treiber an; aber nur für die RTL8187L. Ansonsten
haben andere Leute Sorgen mit WPA und die Karte wird vom Ubuntu angeblich
erkannt, was ich nicht bestàtigen kann.

Hat jemand eine Ahnung, wie man das Teil zum Laufen bekommt, oder sollte ich
den Weg des geringsten Widerstandes gehen und meiner Frau einen unter linux
nachweisbar funktionierenden USB-WLAN-Stick empfehlen, obwohl das ja
eigentlich ein Armutszeugnis ist?

mfg Volker

Volker Böhm Tel.: +49 4141 981152 www.vboehm.de
Voßkuhl 5 Fax: +49 4141 981154
D-21682 Stade mailto:volker@vboehm.de
 

Lesen sie die antworten

#1 Tom Schmelz
08/09/2007 - 01:02 | Warnen spam
Volker Boehm wrote:
Hat jemand eine Ahnung, wie man das Teil zum Laufen bekommt, oder sollte
ich den Weg des geringsten Widerstandes gehen und meiner Frau einen unter
linux nachweisbar funktionierenden USB-WLAN-Stick empfehlen, obwohl das ja
eigentlich ein Armutszeugnis ist?



Kann dir leider net helfen mit dem Treiber. (Unter
http://www.hpl.hp.com/personal/Jean...ekMac80211
wird auch nur die "L"-Version erwàhnt, vielleicht helfen dir aber die Links
dort).
Aber falls dus net mehr hinbekommst: Usb-Sticks sind grausig, die brechen
ab, fallen raus und damals als ich noch nen Usb-Wlan-Stick hatte gabs für
PCMCIA deutlich mehr Treiber.

Ähnliche fragen