Rebalancing eines dynamischen Bereichs

26/08/2009 - 22:14 von Andreas | Report spam
Hallo NG!

Problemstellung:
In der Spalte I steht eine Zeitreihe eines Kontoverlaufs. In Spalte C
stehen die dazugehörigen Datumswerte. Ich möchte nun mittels eines
dynamischen Bereichs (dynamischer Start- und Endpunkt) eine Teil des
Kontoverlaufs herausgreifen und damit weiterarbeiten.

Also, die Tabelle könnte bspw. so aussehen:
Spalte C Spalte I
31.01.09 1000
15.02.09 850
31.03.09 675
15.04.09 975
20.05.09 1095
30.06.09 930

Nehmen wir an, ich möchte mir nun den Verlauf des Kontos vom 15.02.09
bis zum 20.05.09 ansehen und grafisch auswerten. Mittels
Bereich.Verschieben und Namensvergabe ist mir dies schon gelungen.
Allerdings würde ich mir den Graphen nicht mit den absoluten
Kontowerten ansehen wollen, sondern mit den relativen Verànderung,
d.h. der 15.02.09 startet bei 0. Der nàchste Datenpunkt am 31.03.09
liegt dann bei -175 (675-850), der zweite Datenpunkt liegt bei 300
(975-675) usw.

Ich bin mir jetzt nicht sicher, wie ich das Rebalancing des
dynamischen Startzeitpunktes auf den Wert Null angehen soll. Und wie
werden die anderen Datenpunkte berechnet. Ich gehe davon aus, dass ich
eine Hilfsspalte brauche, welche die adjustierte Zeitreihe enthalten
wird. Aber mittels welcher Formeln bringe ich das Startdatum auf Null
und wie adjustiere ich dann die weiteren Zahlen bis zum dynamischen
Enddatum??

Bin auf Lösungen gespannt.

Gruß
Andreas
 

Lesen sie die antworten

#1 Claus Busch
27/08/2009 - 01:27 | Warnen spam
Hallo Andreas,

Am Wed, 26 Aug 2009 13:14:41 -0700 (PDT) schrieb Andreas:

Ich bin mir jetzt nicht sicher, wie ich das Rebalancing des
dynamischen Startzeitpunktes auf den Wert Null angehen soll. Und wie
werden die anderen Datenpunkte berechnet. Ich gehe davon aus, dass ich
eine Hilfsspalte brauche, welche die adjustierte Zeitreihe enthalten
wird. Aber mittels welcher Formeln bringe ich das Startdatum auf Null
und wie adjustiere ich dann die weiteren Zahlen bis zum dynamischen
Enddatum??



angenommen du hast für die Datumswerte den Namen x_Werte und für den
Kontostand den Namen y_Werte vergeben. Schreibe nun in einem neuen
Tabellenblatt in A1 Datum und in B1 Kontostand. Markiere nun A2:A20 und
gebe ein =x_Werte und schließe diese Eingabe mit STRG+Shift+Enter ab.
Markiere nun D2:D20, gebe ein =y_Werte und schließe ebenfalls mit
STRG+Shift+Enter ab. Schreibe nun in B2: Ò-$D$2 und ziehe herunter bis
B20. Erstelle dein Diagramm aus dem Bereich A1:B20.



Mit freundlichen Grüssen
Claus Busch
Win XP Prof SP2 / Vista Ultimate
Office 2003 SP2 / 2007 Ultimate

Ähnliche fragen