Rebuild/Refill Tonerkassetten: generell No?

17/07/2011 - 20:55 von Jon J Panury | Report spam
Schaut man sich die Preise an - in meinem Fall für einen Lexmark E260
-, kommt man schon ins Grübeln, ob es wirklich unbedingt die original
Tonerkassette sein muss...

Welches Risiko geht man, wenn man "Refill" bzw. "Rebuild" Kassetten
nimmt? Totalschaden am Drucker?
Wird man mit der Füllmenge behummst?

Gibt es unabhàngige Vergleiche?
 

Lesen sie die antworten

#1 Jochen Wilberding
17/07/2011 - 21:07 | Warnen spam
Jon J Panury schrieb:
Schaut man sich die Preise an - in meinem Fall für einen Lexmark E260
-, kommt man schon ins Grübeln, ob es wirklich unbedingt die original
Tonerkassette sein muss...

Welches Risiko geht man, wenn man "Refill" bzw. "Rebuild" Kassetten
nimmt? Totalschaden am Drucker?
Wird man mit der Füllmenge behummst?

Gibt es unabhàngige Vergleiche?



Drucker: gut 100€,
original-Toner: gut 90€...

kauf dir ein Ersatzgeràt und probier's mit dem Re...Toner.
Bei Totalschaden holst du das Ersatzgeràt aus dem Keller^^

Wenn das Geràt bei dem ersten Druck mit Re...Toner die Gràtsche macht,
wirst du bei seriösen Hàndlern/Herstellern Ersatz bekommen.


bis die tage
jochen

PS: bitte melden Sie sich, wenn Sie diese Nachricht NICHT erhalten haben!

Ähnliche fragen