Recall erwirbt Secur' Archiv in der Schweiz zur Stärkung seiner europäischen Präsenz und Erweiterung der Reichweite seiner Dienste

27/01/2016 - 07:00 von Business Wire
Recall erwirbt Secur' Archiv in der Schweiz zur Stärkung seiner europäischen Präsenz und Erweiterung der Reichweite seiner Dienste

Recall Holdings Limited (ASX: REC), ein global führender Dienstleister in den Bereichen Dokumentenspeicherung, digitale Informationslösungen, Datenschutz und sichere Aktenvernichtung, hat heute im Rahmen der Übernahme von Secur' Archiv, dem Dienstleister für Dokumentenspeicherung und -verwaltung, seine Expansion in einen neuen europäischen Markt bekannt gegeben.

Secur' Archiv ist mit seinen Standorten in fünf Schweizer Großstädten Branchenführer. Sein breit gefächertes Kundenspektrum stammt u. a. aus den Bereichen Finanzwesen, Recht, Versicherungen, fachspezifische Dienstleistungen und Einzelhandel. Die für sofort geplante Integration wird den auf Jahresbasis gerechneten Umsatz um 14 Millionen US-Dollar erhöhen, während dem Gesamtbestand ein 856.000 Kartons entsprechendes Volumen hinzugefügt wird.

„Die Akquisition von Secur' Archiv stärkt durch den Ausbau von Aktivitäten in der ganzen Schweiz Recalls geographische Präsenz in der Region. Durch diese Übernahme wird Recall Unternehmen in der Schweiz erweiterte Informationsmanagementlösungen näherbringen und den globalen Kunden von Recall weitere Unterstützung bieten“, sagte Christian Coenen, President Recall Europe.

Einschließlich der von Secur' Archiv hat Recall im Geschäftsjahr 2016 sechs Übernahmen vollzogen: jeweils eine in Brasilien, Frankreich, Neuseeland, Schottland, der Schweiz und den USA. Der Gesamtkaufpreis aller sechs Übernahmen beträgt ungefähr 56 Millionen US-Dollar und entspricht nach Synergieeffekten einem EBITDA-Multiplikator von weniger als 7,0. Auf Jahresbasis gerechnet erzeugen die übernommenen Unternehmen einen Umsatz von rund 28 Millionen US-Dollar, während ein 2,6 Millionen Kartons entsprechendes Volumen hinzukommt. Im Geschäftsjahr 2016 steigt der Umsatz durch die Übernahmen voraussichtlich um rund 19 Millionen US-Dollar.

Im Hinblick auf die ausstehende Transaktion zwischen Recall und Iron Mountain, arbeiten beide Parteien weiterhin eng mit den erforderlichen regulatorischen Behörden auf der ganzen Welt zusammen und gehen weiterhin von einem Abschluss der Transaktion im zweiten Quartal 2016 aus.

Über Recall

Recall ist ein global führendes Unternehmen im Bereich Informationsmanagement, das Kunden die komplette Verwaltung ihrer schriftlichen und digitalen Daten anbietet. Die innovativen Lösungen von Recall befähigen Organisationen dazu, bessere Geschäftsentscheidungen während des gesamten Lebenszyklus ihrer Daten zu treffen, während sie die Gewissheit in Bezug auf die Einhaltung behördlicher Auflagen und die Eliminierung unnötiger Ressourcen, Zeit und Kosten haben. Recall verfügt über mehr als 300 engagierte Betriebszentren, die sich auf 25 Länder und fünf Kontinente erstrecken und über 80.000 Kunden in aller Welt betreuen. Weitere Informationen finden Sie unter recall.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Investor Relations - Anfragen
Bill Frith, +61 2 9582 0244
Senior Director, Investor Relations
Bill.Frith@recall.com
oder
Australische Medienanfragen
GRACosway
Fleur Jouault, +61 405 669 632
oder
US-Medienanfragen
MSL Group
David Sprague oder Amanda Fountain
+1-781-684-0770
Recall@mslgroup.com


Source(s) : Recall Holdings Limited

Schreiben Sie einen Kommentar