Rechenregeln für äußere Potenz einer Summe

15/09/2013 - 09:50 von Daniel Schütz | Report spam
Hallo,

habe folgende Formel

(SUMME(von j=1 bis k)((m_j)*(p_j)))^2

gegeben. Gibt es eine Möglichkeit, diese àußere Potenz so umzuformen, daß nur noch innere Potenzen (also Potenzen für die beiden Faktoren (m_j) und (p_j) dastehen? Wenn ja, wie würde das aussehen?

Besten Dank für Hilfen!
 

Lesen sie die antworten

#1 Oliver Jennrich
15/09/2013 - 10:19 | Warnen spam
Daniel Schütz writes:

Hallo,

habe folgende Formel

(SUMME(von j=1 bis k)((m_j)*(p_j)))^2

gegeben. Gibt es eine Möglichkeit, diese àußere Potenz so umzuformen,
daß nur noch innere Potenzen (also Potenzen für die beiden Faktoren
(m_j) und (p_j) dastehen? Wenn ja, wie würde das aussehen?



Vielleicht hilft es ja, die ersten paar Terme in k hinzuschreiben und
m_j p_j einen passenden Namen zu geben m_j p_j = c_j:

k=1: (c_1)^2
k=2: (c_1 + c_2)^2
k=3: (c_1 + c_2 + c_3)^2

usw.

Daraus solltest du einfach eine Darstellung ableiten können, in denen
nur noch Summen von Quadraten und Produkten auftauchen.

Space - The final frontier

Ähnliche fragen