rechnen im Formular

23/09/2008 - 12:36 von Michael Feske | Report spam
Hallo alle zusammen,
ich arbeite mit Word 2003 und möchte einen ausfüllbaren bestellschein
erstellen, welcher auch rechnen kann.
ich habe in einer Spalte die Einzelpreise und eine leere Spalte für die
Gesamtpreise.
In einer anderen Spalte kann ein Hacken gestezt werden, dieser sollte dann
bewirken, das in der Spalte Gesamtpreis der preis erscheint.

Am Ende der Spalte Gesamtpreis sollte dann eine Addition erfolgen und der
Gesamtpreis aller Artikel angegeben werden.

Wer kann mir mit Tips helfen.

Bei der Adition bin ich schon gescheiter, Summe über funktioniert nicht
scheitn keine Textfelder (mit denen habe ich es erstmal probiert) zu addieren
oder aktualisiert sich nicht.

gruß
Micha
 

Lesen sie die antworten

#1 Lisa Wilke-Thissen
23/09/2008 - 13:42 | Warnen spam
Hallo Michael,

"Michael Feske" schrieb

ich arbeite mit Word 2003 und möchte einen ausfüllbaren
bestellschein erstellen, welcher auch rechnen kann.
ich habe in einer Spalte die Einzelpreise und eine leere
Spalte für die Gesamtpreise.


[...]
Bei der Adition bin ich schon gescheiter, Summe über
funktioniert nicht scheitn keine Textfelder (mit denen
habe ich es erstmal probiert) zu addieren oder
aktualisiert sich nicht.



wieso Textfelder? Deine Ausführungen (Spalte etc.) hören
sich eher nach Tabelle an. Bei Berechnungen in einer
Tabelle müssen Spalten-/Zeilenbezüge wie in Excel
verwendet werden, z.B. {= C3+C4 } oder {= C5 * 19 %}.
Auch Funktionen (wie die von dir erwàhnte SUM) können eingesetzt werden. Im
Gegensatz zu Excel werden Ergebnisse in Word allerdings nicht automatisch
aktualisiert. Entweder aktualisiert man manuell per F9 oder per Makro.
Desgleichen passen sich Zellbezüge bei Verschieben, Hinzufügen, Löschen von
Zellen nicht automatisch an, sondern sie müssen manuell geàndert werden.
Statt der Zellbezüge können auch Textmarken eingesetzt werden. Sofern du
tatsàchlich ein Formular mit Formulartextfeldern verwendest, kannst du für
die Berechnungen die den Feldern zugewiesenen Textmarken nutzen.
Einfacher zu handhaben ist sicherlich eine Excel-Tabelle .

Viele Grüße

Lisa
MS MVP Word

Ähnliche fragen