rechnen mit stunden

10/07/2008 - 18:57 von Ingrid | Report spam
Hallo,
ich habe ein Blatt mit Arbeitszeiterfassungen. Es werden die Anfangszeiten
und die Endzeiten erfasst. Die Arbeitsstunden ermittelt und auch am Ende des
Monats aufsummiert. Soweit alles ok.
Wenn es eine Nachtschicht ist, kann ich zwar auch noch die richtige
Stundenzahl errechnen (+24), aber wenn ich nun die Summe von mehreren
Nachtschichten bilden will, kommt nichts nachvollziehbares mehr raus. Und
wenn ich in einem Monat die Arbeitsstunden, die sowohl Stunden aus
Nachtschichten als auch aus Tagesschichten sind, aufsummieren will, - auch
nur Chaos.
Kann mir jemand einen Tipp geben?

Danke Ingrid
 

Lesen sie die antworten

#1 Claus Busch
10/07/2008 - 19:00 | Warnen spam
Hallo Ingrid,

Am Thu, 10 Jul 2008 09:57:01 -0700 schrieb Ingrid:

ich habe ein Blatt mit Arbeitszeiterfassungen. Es werden die Anfangszeiten
und die Endzeiten erfasst. Die Arbeitsstunden ermittelt und auch am Ende des
Monats aufsummiert. Soweit alles ok.
Wenn es eine Nachtschicht ist, kann ich zwar auch noch die richtige
Stundenzahl errechnen (+24), aber wenn ich nun die Summe von mehreren
Nachtschichten bilden will, kommt nichts nachvollziehbares mehr raus. Und
wenn ich in einem Monat die Arbeitsstunden, die sowohl Stunden aus
Nachtschichten als auch aus Tagesschichten sind, aufsummieren will, - auch
nur Chaos.
Kann mir jemand einen Tipp geben?



deine Anfangszeit in Spalte A, deine Endzeit in Spalte B. Dann rechne
mit dieser Formel (funktioniert bei normalen Zeiten ebenso wie bei
Nachtschicht):
=Rest(B1-A1;1)
Beim Summieren die Ergebniszelle benutzerdefiniert mit [hh]:mm
formatieren.


Mit freundlichen Grüssen
Claus Busch
Win XP Prof SP2 / Vista Ultimate
Office 2003 SP2 / 2007 Ultimate

Ähnliche fragen