Rechner blockiert durch Verbindungsabbrüche

31/08/2009 - 16:50 von usenet.NOSPAM | Report spam
Hi Leute,

ich habe über's Wochende viel auf einem per ISDN kontaktiertem
Linux-Rechner gearbeitet (Verbindung Router<->Router per ISDN,
Verbindung Rechner<->Rechner per SSH).

Leider war die ISDN-Verbindung etwas instabil, so dass sie hàufiger
unterbrochen wurde.
Die dann gerade aktive SSH-Verbindung war dann natürlich auch perdu...

Irgendwann ging dann gar nichts mehr.
Beim Versuch die SSH-Verbindung aufzubauen, kam eine Fehlermeldung:

user@local:/etc$ ssh -vv USER@SERVER
OpenSSH_5.1p1, OpenSSL 0.9.7l 28 Sep 2006
debug1: Reading configuration data /etc/ssh_config
debug1: Applying options for *
debug2: ssh_connect: needpriv 0
debug1: Connecting to SERVER [XXX.XXX.XX.XX] port 22.
debug1: Connection established.
debug1: identity file /Users/user/.ssh/identity type -1
debug1: identity file /Users/user/.ssh/id_rsa type -1
debug1: identity file /Users/user/.ssh/id_dsa type -1
ssh_exchange_identification: Connection closed by remote host


Der Versuch SMB-Freigaben auf der Linuxmaschine lokal zu mounten schlug
fehl (Server nicht erreichbar) und auch per VNC kam ich nicht mehr
drauf.

PING funktionierte allerdings die ganze Zeit über...

Können die unterbrochenen Sitzungen die Ursache für das Verhalten sein?

Inzwischen ist der Rechner zurückgesetzt und neu gestartet. Jetzt làuft
wieder alles...

Ciao

dirk
 

Lesen sie die antworten

#1 Marcel Müller
31/08/2009 - 18:52 | Warnen spam
Hallo,

Dirk Wagner wrote:
ich habe über's Wochende viel auf einem per ISDN kontaktiertem
Linux-Rechner gearbeitet (Verbindung Router<->Router per ISDN,
Verbindung Rechner<->Rechner per SSH).

Leider war die ISDN-Verbindung etwas instabil, so dass sie hàufiger
unterbrochen wurde.
Die dann gerade aktive SSH-Verbindung war dann natürlich auch perdu...



dafür gibt es screen. (so eine Art Terminalserver für die Konsole)
Damit ist einem das einfach nur egal.

Irgendwann ging dann gar nichts mehr.
Beim Versuch die SSH-Verbindung aufzubauen, kam eine Fehlermeldung:

ssh_exchange_identification: Connection closed by remote host



DOS-Schutz?

Oder wenn sich das Filesystem abgehàngt hat, hatte ich schon àhnliche
Phànomene. Aber das wàre schon komisch.


Der Versuch SMB-Freigaben auf der Linuxmaschine lokal zu mounten schlug
fehl (Server nicht erreichbar) und auch per VNC kam ich nicht mehr
drauf.

PING funktionierte allerdings die ganze Zeit über...

Können die unterbrochenen Sitzungen die Ursache für das Verhalten sein?



Sollte nicht, können bei Comutern eigentlich immer.

Ich habe mir einen alte Woody-Server auch einmal durch ein hustendes
WLAN-Device (Hardware zu heiß geworden) komplett geschrottet (Kernel
panic). Da ging nix mehr, auch nicht nach reboot. So einen halben Tag
hat er nur das syslog vollgeschrieben, dann endeten die Lebenszeichen.
(Naja, jetzt ist es Lenny, das WLAN-Device làuft dank Abkühlung wieder
und er geht aus anderen Gründen manchmal nicht mehr.)

Inzwischen ist der Rechner zurückgesetzt und neu gestartet. Jetzt làuft
wieder alles...



There are more things between heaven and earth...


Marcel

Ähnliche fragen