Rechner friert bei FestplattenaktivitÀt ein

06/02/2014 - 18:40 von Volker Wysk | Report spam
Hallo!

Wenn ich etwas mache, was eine hohe Festplattenaktivitàt verursacht, dann
friert der ganze Rechner immer wieder ein. Das kann zehn Sekunden, oder eine
Minute (oder lànger) dauern. Es tritt zum Beispiel auf, wenn ich den Nepomuk-
Dateiindexierer (KDE) laufen lasse, oder wenn ich eine DVD auf die Platte
kopiere.

Es sind zwei neuere Festplatten (SATA). Prozessor/Hauptplatine/Hauptspeicher
sind ebenfalls neu aufgerüstet.

Wer kann mir helfen...?

Tschüß,
Volker


Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an debian-user-german-REQUEST@lists.debian.org
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an listmaster@lists.debian.org (engl)
Archive: http://lists.debian.org/11048871.SUl0KzpG5f@debian
 

Lesen sie die antworten

#1 Florian Schmitt
06/02/2014 - 19:00 | Warnen spam
Hallo,

hatte vor kurzem genau die selben Symptome, bei mir hatte der
Hauptspeicher einen (kleinen) defekten Bereich. Da der Kernel bei vielen
Festplattenzugriffen auch viel im RAM cached, ist dann, wenn der Bereich
erreicht wurde, ebenfalls alles eiskalt eingefroren.

Ich empfehle mal einen Ram-Tester laufen zu lassen ;-)

Grüße,
Flo

Am 06.02.2014 18:13, schrieb Volker Wysk:
Hallo!

Wenn ich etwas mache, was eine hohe Festplattenaktivitàt verursacht, dann
friert der ganze Rechner immer wieder ein. Das kann zehn Sekunden, oder eine
Minute (oder lànger) dauern. Es tritt zum Beispiel auf, wenn ich den Nepomuk-
Dateiindexierer (KDE) laufen lasse, oder wenn ich eine DVD auf die Platte
kopiere.

Es sind zwei neuere Festplatten (SATA). Prozessor/Hauptplatine/Hauptspeicher
sind ebenfalls neu aufgerüstet.

Wer kann mir helfen...?

Tschüß,
Volker






Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an (engl)
Archive: http://lists.debian.org/

Ähnliche fragen