Rechner offline

14/04/2015 - 14:31 von Paul-Wilhelm Hermsen | Report spam
Immer mal wieder hàngt sich einer meiner Linuxrechner, Debian, komplett
weg. Wo würdet Ihr anfangen zu suchen? Ich merke das daran, wenn der
Bildschirm keine Signale mehr erhàlt. Der Rechner làuft dann zwar noch,
ist aber auch remote nicht mehr ansprechbar. Könnte das ein RAM-Problem
sein? Wo würdet Ihr anfangen zu suchen? In den Logs bin ich bisher nicht
fündig geworden. Weiß aber auch nicht genau, wonach ich suchen soll.
LG
PW
www.bisskultur.de
 

Lesen sie die antworten

#1 Uwe Weineck
14/04/2015 - 13:01 | Warnen spam
"Paul-Wilhelm Hermsen" schrieb:

Immer mal wieder hàngt sich einer meiner Linuxrechner, Debian, komplett
weg. Wo würdet Ihr anfangen zu suchen? Ich merke das daran, wenn der
Bildschirm keine Signale mehr erhàlt. Der Rechner làuft dann zwar noch,
ist aber auch remote nicht mehr ansprechbar.



Bildschirm schwarz? Wenn nicht: Keine Reaktion mehr auf Maus- und
Tastatureingaben? (Bild "eingefroren"?)

Könnte das ein RAM-Problem sein?



Könnte. Laesst sich mit "memtest86" (http://www.memtest86.com/ ) pruefen.
2. Moeglichkeit: Altersschwacher Rechner (Elkos aufgeblaeht, sterbendes
Netzteil, eventuell aber auch nur: Prozessorluefter verstaubt, d.h
Überhitzung
des Prozessors etc., Abhilfe: PC-Gehaeuse oeffnen, Luefter bzw. PC
entstauben). Bei RAM-Fehlern (memtest86): Fehlerhafte(s) Modul(e) tauschen
bzw. RAM-Speicher verkleinern durch Entfernen des fehlerhafen Moduls.

Uwe

Ähnliche fragen