Rechner stürzt dauernd ab

06/05/2009 - 08:29 von Christoph Lubkowitz | Report spam
Moin,

ich habe hier einen Rechner, der immer wieder abstürzt.
Es ist ein NoName mit AsRock Mainboard und shared memory für die
Grafikkarte. Immer, wenn ich 256 MB RAM einbaue, làuft er stabil. Laut
Handbuch sind bis zu 2GB möglich, ab 512MB beginnen die Probleme. Schon
bei einer kompletten Neuinstallation stürzt er ab. Ich nehme daher an,
daß es eher ein Hardware/Bios-Problem ist. Netzteil habe ich schon
getauscht, neuen Lüfter auf der CPU, neustes Bios, verschiedene
RAM-Riegel - immer das gleiche.
Bluscreen sagt, wenn er den auftritt und nicht einfach so neu bootet:
"page fault in nonpaged area" oder so àhnlich. Soweit ich nachlesen
konnte, deutet das auf Fehler im Speicher hin. Festplatte laut
Diagnosesoftware in Ordnung.
Bin für Tips für systematisches Suchen dankbar.

Mit freundlichen Grüßen,

Chr. Lubkowitz
 

Lesen sie die antworten

#1 Bernd Steppat
06/05/2009 - 10:24 | Warnen spam
Im Newsbeitrag gtrak3$snm$ schrieb Christoph
Lubkowitz:

ich habe hier einen Rechner, der immer wieder abstürzt.
Es ist ein NoName mit AsRock Mainboard und shared memory für die
Grafikkarte. Immer, wenn ich 256 MB RAM einbaue, làuft er stabil. Laut
Handbuch sind bis zu 2GB möglich, ab 512MB beginnen die Probleme.



Hast Du Dir mal die RAM- Slots naeher angesehen?
Ob da Staub, Dreck, Metallspaene drin sind.
War bei mir mal so, dass bei einem neu gekauften Board
ein Slot nicht sauber entgratet war und daher das gleiche
Problem wie bei Dir auftrat.

Tschau
Bernd

Ähnliche fragen