Rechneruhr geht vor

05/05/2009 - 20:33 von Carsten Ulinski | Report spam
Hallo zusammen,

die Rechneruhr geht pro Woche ca. 6 Minuten vor. NTP ist eingerichtet. Das
Protokoll zeigt, dass der Zeitserver scheinbar nicht gefunden werden kann..

5 May 15:58:28 ntpd[3133]: host name not found: de.pool.ntp.org
5 May 15:58:28 ntpd[3133]: couldn't resolve `de.pool.ntp.org', giving up on
it
5 May 16:01:02 ntpd[3125]: Listening on interface #3 wlan0, 192.168.1.2#123
Enabled
5 May 16:01:02 ntpd[3125]: new interface(s) found: waking up resolver

Ein Neustart des NTP ergibt dann:

5 May 20:30:02 ntpd[3125]: ntpd exiting on signal 15
5 May 20:30:11 ntpd[10233]: synchronized to 78.47.136.197, stratum 2
5 May 20:30:09 ntpd[10233]: time reset -2.562175 s
5 May 20:30:09 ntpd[10233]: kernel time sync status change 0001

Was kann ich tun, damit die Uhr bei jeder Verbindung (Wlan) mit dem Internet
synchronisiert wird?

Viele Grüße
Carsten

OS: openSUSE 11.1 (i586)
Kernel: 2.6.27.21-0.1-pae
KDE: 4.2.2 (KDE 4.2.2) "release 114"
 

Lesen sie die antworten

#1 Arno Lutz
05/05/2009 - 23:01 | Warnen spam
Carsten Ulinski schrieb:
die Rechneruhr geht pro Woche ca. 6 Minuten vor. NTP ist eingerichtet. Das
Protokoll zeigt, dass der Zeitserver scheinbar nicht gefunden werden kann..

Was kann ich tun, damit die Uhr bei jeder Verbindung (Wlan) mit dem Internet
synchronisiert wird?>


WLAN wird erst kurz vor Start des Anmeldebildschirms geladen und ausgeführt, NTP
aber viel früher. Also kann _kein_ Zeitabgleich stattfinden.
Möglich wàre ein Script im Autostart, das brauch aber root-Rechte.

Gruß
Arno

Altern ist ein hochinteressanter Vorgang: Man denkt und denkt und denkt - plötzlich
kann man sich an nichts mehr erinnern.

Ähnliche fragen