Rechnerumbau mit was für Komponenten?

12/09/2007 - 12:07 von Michael Wolfgang | Report spam
Hallo,

meine 4 Jahre alter 2800 1GB mit 6800 ist jetzt in die Jahre gekommen
und ich könnte was neues gebrauchen bevor was ausfàllt. So kann man
von den Kindern die Rechner etwas ergànzen.

Ich hatte jetzt einige Spiel die etwas langsam waren, was eigentlich nicht
so das Problem ist ;-). Auch ist meine Rechner nicht wirklich zu langsam.
Aber ich mach manchmal Sachen gleichzeitig MPEG/DVD Erstellung, und
dabei würde ich gern noch arbeiten, hier habe ich immer zwei oder drei
Programmen offen, ich mache es kurz manchmal nervt mich das stocken.

Aber das Stocken liegt auch mit an der Festplatte (System/Arbeitsdaten liegen)
auf einer 120 GB Samsung mit 5200 U/min. Und ich brauchte auch mehr
Arbeitsspeicher, aber das lohnt nicht mehr.

So habe ich mir zwei Aufrüstungen ausgesucht:

1)
AMD Athlon64 X2 5000+ Brisbane 65nm 2x2.6GHz
2048MB MDT PC2-800 CL5 KIT (16-Chip)
ASUS M2N-SLI Deluxe nForce570 SLI
Coolermaster Hyper TX AMD
ASUS (Retail) EAX1950Pro HTDP 256MB 2xDVI/TV
hier könnet es auch noch eine 8600gt oder gts werden
3.5" Samsung 320GB HD321KJ 7200U/m 16MB



2) sparversion

AMD Athlon64 X2 4400+ Brisbane 65nm 2x2.3GHz
2048MB MDT PC2-800 CL5 KIT (16-Chip)
ASRock ALiveNF5-eSATA2+ nForce520
Coolermaster Hyper TX AMD
ASUS (Retail) EAX1950Pro HTDP 256MB 2xDVI/TV
3.5" Samsung 320GB HD321KJ 7200U/m 16MB


Was haltet Ihr davon?
Vorallem beim Mainboard bin ich unsicher, ich brauche Zuverlàssigkeit
unproblematischen Sound, Netzwerk. Firewire ist nicht so wichtig aber
schön.

Gruß
Michael

PS.: werde erstmal noch win XP einsetzen!!
 

Lesen sie die antworten

#1 Andreas Viehrig
12/09/2007 - 12:48 | Warnen spam
Michael Wolfgang schrieb:

Was haltet Ihr davon?



Generell würde ich mal sagen: sehr gutes Board, richtig guten Marken-RAM
(Micron / 2 GB / DDR2 667), SATA-II-Platten (min. 2 für System und Daten
mit je min. 16 MB Cache)

Dann stellt sich als erstes mal raus, daß heute bei CPUs dann weniger die
Leistung wichtig ist, sondern eher Stromspar-Funktionalitàt. I/O-Leistung
hàngt halt nicht mehr von CPUs ab, und ob Nebenher-Encodieren eines Videos
2 Minuten eher fertig ist, ist auch wurscht.

Bei der VGA-Karte würde ich - ebenso wie beim Board - grundsàtzlich erst
mal was lüfterloses suchen. Nur, wenn es wegen einer App. *unbedingt* sein
müßte, würde ich mir ein Teil mit Quirl antun, und dann müßte er definitv
sehr gut regelbar sein.

Vorallem beim Mainboard bin ich unsicher, ich brauche Zuverlàssigkeit
unproblematischen Sound, Netzwerk. Firewire ist nicht so wichtig aber
schön.



AFAICS haben alle Boards im Mainstream-Segment nur irgendeinen Billigsound,
auf den dann 7.1 mit Riesenlettern draufgesprüht wird. Wenn man was
vernünftiges will, kostet's halt paar Euronzen mehr.

Nicht nur deshalb, aber da ich mit dem PC zumeist auch Musik höre, hab ich
hier ein Asus M2N32 WS Prof. mit einem sehr guten Soundmax ADI 1988B,
welches richtig ordentlich 101 db bietet (7.1 geht auch, ist mir aber
wurscht).

Siehe evtl. auch:
<http://preisvergleich.hardwareluxx....asheet>
<http://www.analog.com/en/prod/0,287...0.html>
<http://www.analog.com/UploadedFiles...8B.pdf>

PS.: werde erstmal noch win XP einsetzen!!



Dito.

Andi

Wenn ich nicht essen müßte, wàr ich làngst ein reicher Mann.

Ähnliche fragen