Rechnet geht ständig in Standby

23/07/2009 - 17:16 von Thomay Mayer | Report spam
Hallo liebe NG,

ich habe derzeit bei einem Kunden ein Problem was einfach nicht in den Griff
zu bekommen ist.
Folgende Situation:

- Windows XP SP3
- Dell Notebook

Dieser Rechner wird als eine Art "Mini-Terminalserver" Verwendet. Es gibt
zwei User die sich per VPN ins Netz einwàhlen und dann per RDP eine Sitzung
starten.
Nun zum Problem: Benutzer A meldet sich an und arbeitet. Dann meldet er sich
ab. Der Rechner bleibt an.

Benutzer B meldet sich an, arbeitet und meldet sich wieder ab --> System
fàhrt nach 30min in Standy.

Energieeinstellungen sind bei beiden Standby = nie, Festplatte ausschalten =
nie.
Beide User sind lokale Administratoren.
Das Benutzerprofil von B habe ich gelöscht und neu erstellt, hat aber nichts
genützt.

XP vergißt scheinbar diese Einstellungen. Jedes Mal wenn er wieder
eingeschlafen ist steht wieder "Ausschalten nach 30min"

Warum?

Was habe ich gemacht?
- Windows Updates
- User zum lok. Admin
- Profil neu erstellt
- Update der DELL "QuickSet" Software

Was gibt es noch für Möglichkeiten?
Vorab vielen Dank für Eure Ideen. Langsam verzweifel ich daran.

Gruß
Thomas
 

Lesen sie die antworten

#1 Wolfgang Profanter
23/07/2009 - 17:57 | Warnen spam
Thomay Mayer wrote:
Benutzer B meldet sich an, arbeitet und meldet sich wieder ab -->
System fàhrt nach 30min in Standy.
Energieeinstellungen sind bei beiden Standby = nie, Festplatte
ausschalten = nie.




Systemsteuerung, Energieoptionen, Energieschema "Dauerbetrieb", Reiter "Ruhezustand" Hàkchen weg bei "Ruhezustand aktivieren, mit OK
bestàtigen, Neustart.
Kontollier auch im BIOS, ob da irgendeine Energiesparfunktion aktiviert ist.

Gruß
Wolfgang

I would love to change the world,
but they won't give me the source code

WinXP Pro SP3

Ähnliche fragen