Rechte auf lokalem PC als Mitglied in einer Domäne

14/05/2008 - 13:38 von Harald Haas | Report spam
Hi,

ist ein User Mitglied der Gruppe "Domànen-Benutzer" wird
sein PC Mitglied der Domàne und somit standardmàßig Mitglied
der Gruppe "Domànencomputer", so werden dem User ettliche
Möglichkeiten von Änderungen an der Komputerkonfiguration
verwehrt!

Z.B.: Änderungen in der TCP/IP Konfiguration...
oder einfach nur das Betrachten der Konfiguration!

Welche Mitgliedschaften innerhalb der Domàne muss entweder
der User oder der PC haben, damit der User mit seinem
Account

a) an seinem Rechner ggfs. Änderungen herbeiführen kann und
b) keine Admin-Rechte auf der Domàne hat?

Vielen Dank für jeden Beitrag.

MfG Harald
 

Lesen sie die antworten

#1 Olaf Engelke [MVP]
14/05/2008 - 14:51 | Warnen spam
Hallo Harald,
Harald Haas wrote:
ist ein User Mitglied der Gruppe "Domànen-Benutzer" wird
sein PC Mitglied der Domàne und somit standardmàßig Mitglied
der Gruppe "Domànencomputer", so werden dem User ettliche
Möglichkeiten von Änderungen an der Komputerkonfiguration
verwehrt!


naja eigentlich ist es nicht direkt voneinander abhaengig - der PC wird
unabhaengig vom Benutzer zum Mitglied der Domaene gemacht.

Z.B.: Änderungen in der TCP/IP Konfiguration...
oder einfach nur das Betrachten der Konfiguration!

Welche Mitgliedschaften innerhalb der Domàne muss entweder
der User oder der PC haben, damit der User mit seinem
Account
a) an seinem Rechner ggfs. Änderungen herbeiführen kann und
b) keine Admin-Rechte auf der Domàne hat?



Kommt immer auf die Aenderungen an. Fuer die Netzwerkkonfiguration reicht
die Mitgliedschaft in der Gruppe der Netzwerkoperatoren lokal, ansonsten
gaebe es noch die Hauptbenutzer oder die lokalen Administratoren.
Dein Domaenen-Administrator wird sich schon etwas dabei gedacht haben, nicht
jedem Benutzer volle Rechte am PC einzuraeumen, was aus Sicherheitsgruenden
nur zu befuerworten ist (und ich genauso handhabe) und wird Deine Fragen
sicher gern beantworten.
Viele Gruesse
Olaf

Ähnliche fragen