Rechte von anderen Nutzern beschränken

15/04/2008 - 09:34 von Siggi Bremer | Report spam
Ich habe Vista Home Premium.

Bisher hatte ich nur mein alleiniges Konto. Nun habe ich ein weiteres Konto
füe ein anderes Familienmitglied eingerichtet (Standardkonto).

Aber irgendwie komme ich mit den Rechten nicht klar.

Wie kann ich die einzelnen Rechte des anderen Nutzers den einschrànken?

Ich meine damit zum Beispiel, das der andere Nutzer sein Kennwort nicht
eigenstàndig àndern kann. Ich möchte als Admin eben die Möglichkeit haben,
jederzeit auf diess Knto zuzgreifen.

Was mich wundert, Die Icons auf dem Desktop können nicht gelöscht werden
(Wie macht man das eigentlich?) aber die Systemsteuerung kann ohne weiteres
aufgerufen werden. Das passt doch irgendwie nicht.

Also ich möchte:

- Beim anderen Konto jederzeit die Möglichkeit zuzugreifen.
- Bestimmte Ordner für den anderen Nutzer sperren
- Bestimmen welche Programme er nutzen darf und welche nicht

Ist das machbar mit Vista Home Premium? Oder wenigstens teilweise?

Beim Goggeln habe ich zwar einiges gefunden, aber das bezieht sich meist auf
die höheren Versionen.
 

Lesen sie die antworten

#1 G. Born
15/04/2008 - 14:09 | Warnen spam
"Siggi Bremer" schrieb
Ich habe Vista Home Premium.

Bisher hatte ich nur mein alleiniges Konto. Nun habe ich ein weiteres
Konto füe ein anderes Familienmitglied eingerichtet (Standardkonto).

Aber irgendwie komme ich mit den Rechten nicht klar.

Wie kann ich die einzelnen Rechte des anderen Nutzers den einschrànken?



Die Rechte des jeweiligen Benutzers sind durch die Wahl des Kontentyps
begrenzt. So kann ein Standardkonto z.B. nicht auf die Dateien anderer
Benutzerkonten zugreifen! Ein Administrator erhàlt dagegen sehr wohl dieses
Recht.

Ich meine damit zum Beispiel, das der andere Nutzer sein Kennwort nicht
eigenstàndig àndern kann.



Das ist eine unsinnige Forderung! Ein Betriebssysystem, welches dem Benutzer
nicht ermöglicht, sein persönliches Kennwort umzusetzen, ist Schwachsinn!

Ich möchte als Admin eben die Möglichkeit haben, jederzeit auf diess Knto
zuzgreifen.



Was definierst Du unter "zugreifen"? Zugriff auf Dateien -> ist gegeben
Anmelden am Benutzerkonto? Nein, das möchte kein Administrator wirklich

Ändern eines vergessenen Benutzerkontenkennworts? Das kannst Du als
Administrator jederzeit - wobei aber eine Kennwortrücksetzdiskette die
bessere Variante zum Zurücksetzen des Kennworts eines Benutzerkontos
darstellt.

PS: Bezüglich "ich möchte als Administrator alles kontrollieren und überall
reinschauen" - es gibt so etwas wie eine persönliche Sphàre - auch auf
Computern. Die ist zu respektieren. Wenn Du deiner Frau ein Benutzerkonto
einrichtest, wird die sich schon was bei denken, wenn sie sich das Kennwort
umsetzt. Möchtest Du die Surfgewohnheiten deiner Sprösslinge kontrollieren,
verwende die Funktion "Jugendschutz".

Was mich wundert, Die Icons auf dem Desktop können nicht gelöscht werden
(Wie macht man das eigentlich?) aber die Systemsteuerung kann ohne
weiteres aufgerufen werden. Das passt doch irgendwie nicht.



Das Problem liegt im fehlenden Verstàndnis des Administrators. Eine
Verknüpfung, die für alle Benutzerkonten definiert wurde, làsst sich
naturgemàß nur mit administrativen Berechtigungen löschen - eine
Verknüpfung, die vom lokalen Benutzer angelegt wurde, kann ohne
Administratorberechtigung per Kontextmenübefehl "Löschen" entfernt werden.

Mein Tipp: Bemühe mal die Hilfe von Windows und informiere dich über die
Thematik "Benutzerkonten" und "Zugriffsberechtigungen" und "Gemeinsam
genutzte Dateien" bzw. Ordner "Öffentlich".

Also ich möchte:

- Beim anderen Konto jederzeit die Möglichkeit zuzugreifen.



Solltest Du vergessen - entweder Du verzichtest auf Kennwörter oder
vergatterst die Familienmitglieder bei Androhung drastischer Strafen, das
von dir vergebene Kennwort so lange zu nutzen, solange die "die Füße bei dir
unter den Tisch stellen";-).

Um das Ändern des Kennworts durch den Benutzer zu
verhindern (Eigenschaft "Benutzer kann Kennwort nicht àndern" ) benötigst Du
in der Tat Business, Enterprise oder Ultimate (oder Du müsstest probieren,
ob sich auf der Konsole der net-Befehl "Net User xxx /passwordchg:no dafür
verwenden làsst ;-).

- Bestimmte Ordner für den anderen Nutzer sperren



Ist bereits der Fall, lies die Hilfe über "Gemeinsam genutzte Ordner" und
Zugriffsberechtigungen

- Bestimmen welche Programme er nutzen darf und welche nicht



Wirf mal einen Blick in die Funktion "Jugendschutz" - die macht genau das,
was Du vorhast. Alles andere ist mit Tricks behaftet bzw. Sache der höheren
Vista-Vairanten - aber der Admin sollte da wissen, was er tut.

Ist das machbar mit Vista Home Premium? Oder wenigstens teilweise?



Siehe meine "2 Cents" oben

Beim Goggeln habe ich zwar einiges gefunden, aber das bezieht sich meist
auf die höheren Versionen.



Hast wohl die falschen Google-Quellen bemüht.


Gruß

G. Born
[Vista Blog: http://gborn.blogger.de]

Ähnliche fragen