Rechteverwaltung im Multiuserbetrieb

10/04/2008 - 15:14 von Steffen Wemme | Report spam
Hallo an alle,

habe meine ACCESS-Datenbank zum ersten Mal für MULTI-USER-Betrieb
eingestellt. (Frontend und Backend generiert)
Dies funktioniert auch.
Nun meine Frage: Kann ich jetzt auch noch Benutzerrechte vergeben. Z.B. soll
User1 nur in Tabelle1, User2 in Tabelle1 und Tabelle2, ... zugreifen können.
Am besten, die Usernamen wàren identisch den WINDOWS-Benutzernamen - dann
wàre ich happy.

Auf eine Antwort freut sich

Steffen Wemme

PS: Ich nutze ACCESS2002 und die DB im ACCESS2000-Format
 

Lesen sie die antworten

#1 Karl Donaubauer
10/04/2008 - 15:25 | Warnen spam
Steffen Wemme wrote:
habe meine ACCESS-Datenbank zum ersten Mal für MULTI-USER-Betrieb
eingestellt. (Frontend und Backend generiert)
Dies funktioniert auch.
Nun meine Frage: Kann ich jetzt auch noch Benutzerrechte vergeben.
Z.B. soll User1 nur in Tabelle1, User2 in Tabelle1 und Tabelle2, ...
zugreifen können. Am besten, die Usernamen wàren identisch den
WINDOWS-Benutzernamen - dann wàre ich happy.
...
PS: Ich nutze ACCESS2002 und die DB im ACCESS2000-Format



Jein.
Du kannst per Code den Windows-Anmeldenamen auslesen
(s. www.donkarl.com?FAQ2.24).
Die Rechteverwaltung musst du dann aber selbst über UserTabellen,
eine entsprechend gestaltete Oberflàche, Filter etc. organisieren.
Das ist natürlich sehr flexibel, aber für versierte Anwender relativ
leicht zu umgehen.

Wenn du die Access-eigene Sicherheit verwenden willst,
kannst du nur sehr schwer bis gar nicht den Windows-User
verwenden, bist in vielerlei Hinsicht eingeschrànkt und ebenfalls
knackbar. s.
www.donkarl.com?FAQ1.17
www.donkarl.com?FAQ1.18

HTH
Karl
********* Ich beantworte keine Access-Fragen per Email. *********
Access-FAQ: http://www.donkarl.com
SQL Server-Entwickler-Konferenz: www.donkarl.com/?SEK
Nürnberg 12./13.4. + 19./20.4.2008

Ähnliche fragen