Forums Neueste Beiträge
 

Rechtschreibkorrektur und mehrsprachige Dokumente

20/06/2008 - 14:33 von Rudolf Harras | Report spam
Tja, bei einer Freundin hat Word in einem mehrsprachigen Text bei
spanischen Absàtzen aus distancia immer distance gemacht und das obwohl
ich ihr glaube ich sogar die spanische Rechtschreibkorrektur installiert
habe.

Jetzt ist sie leider erst nachher draufgekommen, daher folgende Fragen:

Wie ist es dazu gekommen und wo kann man diese automatische
Spacherkennung bzw. Sprachkorrektur ausschalten?

Wie kann man den spanischen Text als spanisch markieren und danach auf
Rechtschreibfehler überprüfen lassen, ohne daß die anderen Abschnitte
draunter leiden?

Kann man im Nachhinein feststellen welche Wörter automatisch
ausgebessert wurden und das rückgàngig machen?

Danke
 

Lesen sie die antworten

#1 Lisa
20/06/2008 - 17:15 | Warnen spam
Hallo Rudolf,

das dürfte wohl eher die Autokorrektur gewesen sein. Kann man prüfen
in Extras - Autokorrektur-Optionen: Mal die Liste durchsehen, ob dort
distancia drin steht, in dem Fall den Eintrag löschen oder die
Autokorrektur ganz deaktivieren: Option "Wàhrend der Eingabe ersetzen"
deaktivieren. (Ob der Begriff default eingetragen ist, kann ich hier
leider nicht selbst prüfen, aus genau diesem Grund habe ich alle
Default-Eintràge gelöscht.)

Die automatische Spracherkennung làsst sich auch deaktivieren: Im Menü
Extras - Sprache - Sprache festlegen die Option "Sprache automatisch
erkennen" deaktivieren. An sich sorgt diese Option jedoch dafür, dass
spanische Texte als spanisch erkannt werden - allerdings
vorausgesetzt, dass die spanische Rechtschreibung installiert ist.

Will man sichergehen, den Text markieren und die Sprache explizit
zuweisen. In dem Fall die Option "Sprache automatisch erkennen
deaktivieren" und stattdessen bei "Ausgewàhlten Text markieren als"
Spanisch auswàhlen.

Übrigens: Die Eintràge in der Autokorrektur sind auch sprachabhàngig.
Wenn also zufàllig eine "falsche" Sprache zugewiesen ist, werden die
Autokorrektur-Eintràge dieser Sprache verwendet (falls die
Autokorrektur aktiviert ist, also die o.g. Option "Wàhrend der Eingabe
ersetzen" ein Hàkchen hat).

Und die schlechte Nachricht: Nein, die verschlimmbesserten
"Korrekturen" sind echte Ersetzungen wàhrend der Eingabe und lassen
sich nachtràglich nicht mehr identifizieren. Man kann jetzt lediglich
noch den Text mit Suchen/Ersetzen durchforsten, um alle Fàlle von
"distance" zu finden.

Gruß
Lisa
_____
http://www.schreibbuero-richter.de

Ähnliche fragen