Rechtschreibung während der Eingabe

29/01/2008 - 09:43 von T. Kuechler | Report spam
Hallo.

Ich habe folgendes Problem:
Die Funktion wàhrend der Eingabe die Rechtschreibung zu prüfen ist
standardmàßig ausgeschaltet.
Wenn ich eine bestehende Dokument öffne und die Rechtschreibprüfung
aktiviere erscheinen bei einigen Dokumenten die roten Fehlerlinien bei neu
eingefügtem Text. Bei den alten Text erscheinen die Fehler gar nicht oder nur
bei einigen Worten, obwohl andere eindeutig falsch sind.

Bei dem Satz: "Huete abend bin ich allien." wird nur das letzte Wort als
Fehler angezeigt, obwohl die ersten beiden auch falsch sind.

Kann da möglicherweise die Prüfung auf Rechtschreibung und Grammatik etwas
mit zu tun haben?

Ich benutze Office 2003 SP2.

Danke im Vorraus.

Mit freundlichen Grüßen
T. Kuechler
 

Lesen sie die antworten

#1 Werner Markus
29/01/2008 - 11:02 | Warnen spam
Hallo,

Schau mal in Dein benutzerdefiniertes Wörterbuch. Es könnte sein, dass
durch versehentliche Klicks einige falsche Wörter aufgenommen wurden.
Das kannst Du direkt im Wörterbuch korrigieren. Hast Du bereits neue
deutsche Rechtschreibung oder nutzt Du noch die alte? Je nachdem könnte
das kleingeschriebene abend akzeptiert werden.

Gruß, Werner

T. Kuechler schrieb am 29.01.2008 09:43:
Hallo.

Ich habe folgendes Problem:
Die Funktion wàhrend der Eingabe die Rechtschreibung zu prüfen ist
standardmàßig ausgeschaltet.
Wenn ich eine bestehende Dokument öffne und die Rechtschreibprüfung
aktiviere erscheinen bei einigen Dokumenten die roten Fehlerlinien bei neu
eingefügtem Text. Bei den alten Text erscheinen die Fehler gar nicht oder nur
bei einigen Worten, obwohl andere eindeutig falsch sind.

Bei dem Satz: "Huete abend bin ich allien." wird nur das letzte Wort als
Fehler angezeigt, obwohl die ersten beiden auch falsch sind.

Kann da möglicherweise die Prüfung auf Rechtschreibung und Grammatik etwas
mit zu tun haben?

Ich benutze Office 2003 SP2.

Danke im Vorraus.

Mit freundlichen Grüßen
T. Kuechler

Ähnliche fragen