Recipient Policies ein Muss?

19/10/2007 - 16:21 von Helmut Schneider | Report spam
Hi,

ich dachte immer, ohne passende Recipient Policy nimmt ein Exchange (2003)
gar keine Mails für eine bestimmte lokale Domain an. Dies scheint nicht der
Fall.

Wofür baruche ich sie dann?

- Damit ich Postfachbenutzern zentral bestimmte EMail Domains vergeben kann.
- Für Mailboxmanagement.

Noch was?

Als Beispiel diene *ein* Account, der unter zig EMail Domains errichbar sein
soll. Ich kann jetzt eine neue RP anlegen und auf einen bestimmten Benutzer
filter, oder dem Benutzer manuell alle nötigen EMail Domains verteilen,
*muss* also hierfür nicht unbedingt eine RP erstellen. Ist das soweit
richtig?

Danke und Gruß, Helmut

No Swen today, my love has gone away
My mailbox stands for lorn, a symbol of the dawn
 

Lesen sie die antworten

#1 Norbert Fehlauer [MVP]
19/10/2007 - 16:43 | Warnen spam
"Helmut Schneider" schrieb

ich dachte immer, ohne passende Recipient Policy nimmt ein Exchange (2003)
gar keine Mails für eine bestimmte lokale Domain an. Dies scheint nicht
der Fall.



Aha, woran meinst du das zu erkennen? Bzw. falls das bei dir so ist, hast du
an anderen Stellen ebenfalls geschraubt.


Bye
Norbert

Ähnliche fragen