Recordset

03/06/2008 - 11:07 von Christine Roitsch | Report spam
Hallo zusammen

Ich habe ein Recordset programmiert:

Dim
RecVerwendetimKraftwerk As ADODB.Recordset
Set
RecVerwendetimKraftwerk = New ADODB.Recordset


RecVerwendetimKraftwerk.Open "tblGefahrstoffe_im_Kraftwerk",
CurrentProject.Connection, adOpenKeyset, adLockOptimistic

With
RecVerwendetimKraftwerk
.Find "Kraftwerk Like
'*" & Me.cboVerwendet_im_Kraftwerk & "*'"

If .EOF Then
MsgBox "Es gibt
keinen passenden Datensatz zu Ihren Angaben!", vbInformation +
vbOKOnly, "Datensatz nicht vorhanden"
.Close
Exit Function

End If

DoCmd.OpenForm
"frmGefahrstoffausgabe (5)", , , , acFormReadOnly
Forms!
[frmGefahrstoffausgabe (5)]![frmSubGefahrstoffe_im_Kraftwerk (3)]!
Kraftwerk = !Kraftwerk
.Close

End With

Dieses Recordset soll mir alle DAtensàtze anzeigen, die ein, zuvor
über einen Filter ausgewàhlten Stadtnamen enthàlt.
Das Problem dabei ist, dass Access nicht wirklich die Datensàtze
durchsucht, sondern den 1. Datensatz nimmt und diese Stadt dann
einfach im Unterformular dazuschreibt.
Wie kann ich dies abstellen? Ich will doch nur, dass die Datenbank mir
alle Datensàtze anzeigen, die die gesuchte stadt enthalten.


Danke euch schon mal viel mals

Grüße
 

Lesen sie die antworten

#1 Mark Doerbandt
03/06/2008 - 11:12 | Warnen spam
Hallo, Christine,

Christine Roitsch:

Ich habe ein Recordset programmiert:

Ich will doch nur, dass die Datenbank mir
alle Datensàtze anzeigen, die die gesuchte stadt enthalten.



was spricht dagegen, einfach nur ein an die Tabelle gebundenes
Formular zu nutzen und dessen Filter einzustellen? Fuer so eine
einfache Sache brauchst Du kein Recordset.

Gruss - Mark

Informationen fuer Neulinge in den Access-Newsgroups unter
http://www.doerbandt.de/Access/Newbie.htm

Bitte keine eMails auf Newsgroup-Beitràge senden.

Ähnliche fragen