Redundantes Netzteil Emacs MR2-6250F-2S schaltet sofort ab

15/09/2007 - 11:02 von Stefan Wagner | Report spam
Hallo,

wer hat weitergehende Informationen zum redundanten Netzteil Zippy
Emacs MR2- 6250F-2S?

Das Problem: Nach dem Einschalten (Einschaltleitung auf Masse) scheint
das Netzteil anzulaufen (LED blitzen, Lüfter làuft an), jedoch dann
sofort wieder abzuschalten.

Das passiert sowohl, wenn nur eine Grundlast von 5 Ohm am 5V-Zweig
hàngt, als auch bei einer erweiterten Last (ein altes Slot1-Mainboard
mir CPU und RAM, eine àltere SCSI-Platte und nochmal 5 Ohm auf der
5V-Schiene).

Beim Hersteller habe ich bislang nur eine Kurzbeschreibung gefunden,
die als Minimallast auf der 5V-Schiene 4 A angibt. Weiß jemand, ob
dieses Netzteil sehr kritisch ist und tatsàchlich bei geringerer Last
abschaltet?

Wenn ja, würde ich einen geeigneten Hochlastwiderstand (1 Ohm 20 W)
organisieren um den Test zu wiederholen.

Oder ist das Fehlerbild für anderes typisch?

Google war bei der Siche nach der Typenbezeichnung extrem unergiebig,
es gab weniger als 50 Hits, davon unter 5, die keine Hàndlerangebote
waren.

Danke für alle Hinweise!

Grüße

Stefan
 

Lesen sie die antworten

#1 marketing
04/10/2007 - 14:52 | Warnen spam
On 15 Sep., 11:02, Stefan Wagner
wrote:
Hallo,

wer hat weitergehende Informationen zum redundanten Netzteil Zippy
Emacs MR2- 6250F-2S?

Das Problem: Nach dem Einschalten (Einschaltleitung auf Masse) scheint
das Netzteil anzulaufen (LED blitzen, Lüfter làuft an), jedoch dann
sofort wieder abzuschalten.

Das passiert sowohl, wenn nur eine Grundlast von 5 Ohm am 5V-Zweig
hàngt, als auch bei einer erweiterten Last (ein altes Slot1-Mainboard
mir CPU und RAM, eine àltere SCSI-Platte und nochmal 5 Ohm auf der
5V-Schiene).

Beim Hersteller habe ich bislang nur eine Kurzbeschreibung gefunden,
die als Minimallast auf der 5V-Schiene 4 A angibt. Weiß jemand, ob
dieses Netzteil sehr kritisch ist und tatsàchlich bei geringerer Last
abschaltet?

Wenn ja, würde ich einen geeigneten Hochlastwiderstand (1 Ohm 20 W)
organisieren um den Test zu wiederholen.

Oder ist das Fehlerbild für anderes typisch?

Google war bei der Siche nach der Typenbezeichnung extrem unergiebig,
es gab weniger als 50 Hits, davon unter 5, die keine Hàndlerangebote
waren.

Danke für alle Hinweise!

Grüße

Stefan



Hallo,
wir haben so ein Netzteil im Einsatz - zum Testen wurde es auch schon
mal mit nur einer Festplatte betrieben.
Dabei schaltete das Netzteil definitiv nicht ab.
Ich hoffe, diese Info hilft weiter,
Marco

Ähnliche fragen