Reflexion von Sonnenlicht hinter der Fensterscheibe

16/11/2007 - 11:06 von Tim Franke | Report spam
Hallo,

in meinem Dachbodenfenster möchte ich einen Sonnenschutz
installieren. Mir ist klar, dass der Energieeintrag in den Raum
bei einem aussenliegenden Schutz wohl minimal ist.
Aus praktischen Gründen kàme mir ein innenliegender Schutz
gelegen.
Velux bietet hier innenleigende Rollos an, die auf die Fensterseite
eine silberne Schicht haben.
Ist es physikalisch den überhaupt plausibel, dass diese Schicht
einen hoffentlich hohen Anteil der Wàrmestrahlung reflektiert,
der somit nicht den Raum aufheizt?

Gruss,
Tim
 

Lesen sie die antworten

#1 roland franzius
16/11/2007 - 11:21 | Warnen spam
Tim Franke wrote:
Hallo,

in meinem Dachbodenfenster möchte ich einen Sonnenschutz
installieren. Mir ist klar, dass der Energieeintrag in den Raum
bei einem aussenliegenden Schutz wohl minimal ist.
Aus praktischen Gründen kàme mir ein innenliegender Schutz
gelegen.
Velux bietet hier innenleigende Rollos an, die auf die Fensterseite
eine silberne Schicht haben.
Ist es physikalisch den überhaupt plausibel, dass diese Schicht
einen hoffentlich hohen Anteil der Wàrmestrahlung reflektiert,
der somit nicht den Raum aufheizt?



Alles, was reflektiert wird, kann nicht heizen. Metallische Spiegel
reflektieren zwar fast alles, aber leider sind 5% von 1kW immer noch 50W
und die Absorption im Doppelglas liegt bei Reflektion mit vier
Durchgàngen über 8 Oberflàchen deutlich höher, wenn man keine hochwertig
vergüteten Scheiben hat. Man braucht also immer eine Wàrmesenke in der
Größenordung von 200W im Raum, wenn man bei voller Sonne die Temperatur
über den Tag konstant halten will. Daher ist die beste Lösung die
Außenjalousie oder wenigstens eine zwischen den Glasscheiben.


Roland Franzius

Ähnliche fragen