Regel - automatisches verschieben von EMails

27/01/2010 - 15:41 von Mario | Report spam
Hallo Leute!

Habe folgende (wahrscheinlich) einfache Frage für manchen:

Ich habe seit 2 Monaten von Windows MAIL auf Outlook umgestellt und nun
folgendes Problem beim automatischen verschieben von Emails.

Ich rufe mit Outlook bei GMX meine 2 EMail Adressen ab und lasse diese
automatische zuweisen auf EMail-Privat und EMail-Firma --funktioniert
tadellos.

Danach will ich von einigen Absendern die EMails in meine Unterordner
automatisch verschieben lassen -funktioniert auch, allerdings bleibt die
OriginalMail im Hauptorder (also zb EMail-Firma) ZUSÄTZLICH drinnen. Die
EMail wird also in den Unterordner kopiert und nicht verschoben.

Was mache ich da falsch -bei WindowsMail bzw. Outlook Express haben diese
Regeln immer super funktioniert.

Hoffentlich konnte ich das einigermaßen verstàndlich erklàren, wo mein
kleines Problem liegt. Es ist nàmlich làstig, die OriginalMail immer manuell
zu löschen.


Unter Google habe ich leider nix gefunden, vielleicht weiß ja von euch
jemand weiter.

Danke schon mal für ein paar Tips.

Viele Grüße Mario
 

Lesen sie die antworten

#1 Oliver Vukovics
27/01/2010 - 16:10 | Warnen spam
"Mario" schrieb im Newsbeitrag
news:
Hallo Leute!



Hallo Mario,

Ich rufe mit Outlook bei GMX meine 2 EMail Adressen ab und lasse diese
automatische zuweisen auf EMail-Privat und EMail-Firma --funktioniert
tadellos.



Ich gehe richtig in der Annahme, dass dieses "zuweise" über eine Regel
funktioniert, die dann lautet:
"Nach Eingang einer Email, diese in den Ordner "EMail-Privat" verschieben."

Danach will ich von einigen Absendern die EMails in meine Unterordner
automatisch verschieben lassen -funktioniert auch, allerdings bleibt die
OriginalMail im Hauptorder (also zb EMail-Firma) ZUSÄTZLICH drinnen. Die
EMail wird also in den Unterordner kopiert und nicht verschoben.



Du hast dann im Regelassistenten eine zweite Regel erzeugt mit der
Bedingung:

"Wenn eine Email mit irgendwas reinkommt, dann diese in den Ordner "John
Doe" verschieben."

Was mache ich da falsch -bei WindowsMail bzw. Outlook Express haben diese
Regeln immer super funktioniert.



Outlook Regeln funktionieren ausschließlich im Posteingangsordner, nicht in
Unterordnern.

Wenn Du also 2 Regeln hast, die die selbe Email betreffen, dann wird diese
Regel dieselbe Email in 2 Ordner verschieben. Da Du nur 1x die Email hast,
macht Outlook (so denke ich) eine Kopie der Email, damit diese beiden Regeln
auch erfüllen kann.

Insofern solltest Du zuerst die Emails, die in Du von bestimmten Absendern
verschoben haben willst, über eine Regel verschieben.
"Wenn eine Email von ???? kommt, diese in den Ordner ????? verschieben,
danach keine weitere Regel mehr anwende".

Dieser Zusatz "keine weitere Regel anwenden" ist sehr wichtig.
Alle übrigen Emails werden dann nach Konten verschoben. Du musst daher nur
die Reihenfolge der Regeln àndern und den Zusatz "keine weiteren Regeln
anwende" bei den Regeln aktivieren, die die Emails nach "Absender"
verschieben.

Hoffe mich verstàndlich ausgedrückt zu haben.

Oliver Vukovics
Outlook im Netzwerk ohne Exchange (Vista Ready): Public ShareFolder
Erinnerungen aus allen Outlook / Exchange Ordnern: Public Reminder Add-In
http://www.publicshareware.de

Ähnliche fragen