Regeln - Client oder Server?

30/08/2007 - 09:46 von Pia Bork | Report spam
Hallo,
eingesetzt wird Outlook 2003 und Exchange 2003. Wir haben normalerweise auf
den Arbeitsplàtzen keine Probleme, Regeln einzurichten. Das geht meistens
darum, bestimmte Mails direkt in den Papierkorb zu verfrachten (alle Mails
mit "Menü Kantine" sofort löschen). An einzelnen Arbeitsplàtzen quittiert
Outlook den Versuch, bereits eine solche Regeln zu erstellen, aber mit einer
Fehlermeldung:
"Mindestens eine Regel konnte aufgrund von nicht unterstützten Parametern
oder mangelndem Speicherplatz nicht auf den Exchange Server übertragen
werden"

Der Benutzerservice der Firma hat nun die Anweisung rausgegeben, keine
"Client-Regeln" zu erstellen - die würden dieses Problem erzeugen. Ich bin
verwirrt.

Erstens erkenne ich beim Erstellen einer Regel nicht, ob Client oder Server.
Aussuchen kann ich das jedenfalls nicht und angezeigt wird es auch nicht
beim Erstellen.

Zweitens verstehe ich den Zusammenhang nicht zwischen "mangelndem
Speicherplatz auf dem Server" und der Anweisung "keine Clientregel
erstellen".

Ich tàt' gerne wissen, ob einer von Euch die genaue Ursache und vielleicht
sogar die Behebung dieses Fehlers kennt. Und wenn wirklich die Client-Regel
die Ursache des Problems ist, wie erkenne ich das dann beim Erstellen einer
Regel? Was macht eine Regel zur Client-Regel?



Mit Gruß
Pia Bork
MVP Powerpoint
http://www.ppt-faq.de
 

Lesen sie die antworten

#1 Peter Raddatz
30/08/2007 - 09:57 | Warnen spam
"Pia Bork" schrieb im Newsbeitrag news:%

[...]
Was macht eine Regel zur Client-Regel?



Hi Pia,

wenn Outlook zum Ausführen einer Regel benötigt
wird, dann ist die Regel eine Clientregel. Verschieben
von Mails ist Sache vom Outlook.

Lies bitte auch...

http://support.microsoft.com/?kbid‘0875
http://support.microsoft.com/?kbid$1325
http://support.microsoft.com/?kbid7298

Microsoft Office Outlook - Tipps und Tricks
http://www.DocOutlook.de/

Doc

Ähnliche fragen